25 Jahre Haus der Geschichte

Anzeige
Von links: Anton Gietmann, Gründungs- und Ehrenmitglied des Fördervereins "Unsere Veener Geschichte" mit dem momentanen 1. Vorsitzenden, Wilhelm Jansen
Alpen: Haus der Veener Geschichte |

Vergangenheit in sieben Abteilungen

Handwerkermarkt der KFD Veen

Am Samstag beging das Haus der Geschichte im Alpener Ortsteil Veen sein 25-jähriges Jubiläum. Ein Vierteljahrhundert voller stummer Zeugen, die in einer Dauerausstellung über Geschehenisse berichten, welche das Krähendorf geprägt haben. Viele Bilder zeugen vom Leben in früheren Zeiten, von optischen Veränderungen des Dorfes; aber auch von der wirtschaftlichen Entwicklung. Die Ausstellung wurde im Jahre 2007 völlig neu gestaltet, indem man zu dem ehemaligen Klassenzimmer der Grundschule, in dem sie bis dahin untergebracht war, die Räume des angrenzenden früheren Feuerwehr- Gerätehauses nutzte und in sieben Themenbereiche aufteilte, denen jeweils ein eigener Raum zur Verfügung steht. Wilhelm Jansen, erster Vorsitzender des Fördervereins, bezeichnet die Lage des Museums zwischen Grundschule, Kirche und Kindergarten als optimal und betont die Beliebtheit des Museums. „Das inhaltliche Konzept findet viel Anklang bei den Besuchern“, freut er sich, „oft nimmt man deren Erstaunen wahr, wenn durch Bilder oder Gegenstände Erinnerungen in ihnen geweckt werden“. Im Rahmen des „Internationalen Tag des Museums“ wurde dieses Jubiläum an diesem Wochenende mit Vorträgen und Filmvorführungen entsprechend gefeiert und vom Handwerkermarkt der Veener KFD Frauen rund um den Kirchturm mitgestaltet. Diese sorgten mit Caféteria und Grillstand auch für das leibliche Wohl der Besucher.
Wer das Heimatmuseum und seine Ausstellungen noch nicht besucht hat, dem sei es wärmstens empfohlen; denn es macht Spaß, die Gegenwart zu kennen und mit der Vergangenheit zu vergleichen.
Die Anschrift des „Hauses der Geschichte“ lautet Kirchstraße 16 in 46519 Alpen- Veen. Geöffnet wird es nach Absprache mit den Museumsführern, deren Kontaktdaten und weitere Details über das Museum unter dem folgenden Link erfährt: https://www.alpen.de/de/inhalt/haus-der-veener-ges... .

Randolf Vastmans
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
74
Susanne Lemken aus Alpen | 21.05.2017 | 15:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.