Einbrecher in Alpen festgenommen

Anzeige
(Foto: Archiv)
Ein 36-jähriger Duisburger brach am Dienstag, 7. Juli, gegen 9.30 Uhr in ein Einfamilienhaus am Heideweg ein. Während er nach Beute suchte, überraschte ihn die 74-jährige Bewohnerin des Hauses und stellte sich dem Täter bei seiner Flucht in den Weg.
Daraufhin schubste der Mann die 74-Jährige, die hierdurch leichte Verletzungen erlitt. Anschließend setzte er seine Flucht mit einem am Heideweg geparkten Pkw fort.

Während des Fluchtversuchs fuhr er auf eine 78-jährige Spaziergängerin aus Alpen derart zu, dass diese einen Zusammenstoß nur durch einen Sprung zur Seite verhindern konnte. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu.

Anwohner blockieren Fluchtweg


Zwischenzeitlich waren Anwohner auf den Vorfall aufmerksam geworden und hatten mit Fahrzeugen den Fluchtweg des Duisburgers blockiert, sodass dieser den Pkw anhalten musste. Den Anwohnern gelang es ebenfalls, den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festzuhalten.

Die Polizisten nahmen den Mann schließlich fest und führten ihn heute einem Haftrichter vor, der Haftbefehl erließ.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.067
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.07.2015 | 06:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.