Reetdach-Haus-Brand an der Rathausstraße in Alpen

Anzeige
(Foto: Zur Verfügung gestellt vom Pressesprecher der Gemeinde Alpen; Freiwillige Feuerwehr)
Mit dem Einsatzstichwort „Dachbrand“ wurde am Dienstag, 2. April, um 16.42 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Alpen, die Polizei und der Rettungsdienst aus Alpen zur Rathausstraße alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Reetdach-Haus bereits in voller Ausdehnung. Da alle Bewohner das Haus unverletzt verlassen konnten, konnte die Feuerwehr direkt mit den Löscharbeiten beginnen.

Drei Trupps, unter schwerem Atemschutz, löschten das Haus von außen. Ein Löschgruppenfahrzeug und ein Schlauchwagen der Freiwilligen Feuerwehr Sonsbeck sowie die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Xanten wurden zur Unterstützung über die Kreisleitstelle in Wesel nachalarmiert.

Insgesamt waren zwölf Trupps im Löscheinsatz. Auf Grund der Vielzahl von benötigten Pressluftatmer wurde der Atemschutzcontainer der Berufsfeuerwehr Moers nachalarmiert. Etwa 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz.
Der Versorgungszug des Deutschen Roten Kreuzes aus Wesel hat die Verpflegung der Kameradinnen und Kameraden vor Ort übernommen.
0
3 Kommentare
Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel | 03.04.2013 | 17:01  
626
Thomas Weyermann aus Xanten | 03.04.2013 | 17:29  
Helena Pieper aus Wesel | 05.04.2013 | 14:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.