Äpfel für Kastanien: Kastanienfest in Rheinberg

Anzeige
Rheinberg: Innenstadt |

Den Anfang des Herbstes läuten die braunen Waldfrüchte ein, wenn sie von den Bäumen fallen. Dann ist traditionell in Rheinberg auch wieder Kastanienfest-Zeit. Am kommenden Sonntag, 9. Oktober, ab 11 Uhr ist es soweit.

Bis 17 Uhr stehen die Kastanienwaagen bereit, an denen man die gesammelten Kastanien abgeben kann, während man Fischgerichte, allerlei Spezialitäten vom Grill und den Wein-Ausschank genießen kann.
Darüber hinaus bietet der große Bauernmarkt Obst und Gemüse, Gewürze aus aller Welt, Kräuterbonbons, Bungeespringen, Kinderkarussell, Landbäcker mit Holzofen, Tiroler Spezialitäten, Kunsthandwerk und vieles mehr.
„Raus, raus! Kinder, sammelt Kastanien“ heißt das Motto den ganzen Tag über. Zwischen 11 und 17 Uhr werden die gesammelten Kastanien gegen Äpfel und Süßes eingetauscht. Für fünf Kilogramm Kastanien gibt es ein Kilo Äpfel plus Leckereien. Maximal 20 Kilo Kastanien werden pro Person getauscht. Wer mehr sammelt, kann ein Herz für Tiere beweisen und die überschüssigen Kastanien den Wildtieren zur Verfügung stellen. Im letzten Jahr wurden 10,3 Tonnen Kastanien angeliefert.
Die größte angelieferte Einzelmenge betrug 83,7 Kilogramm, eine "Sammlergemeinschaft" brachte erstaunliche 280 Kilogramm mit einer Ladung auf die Waage. Insgesamt wurden 641 Wiegungen durchgeführt. Ob dies in diesem Jahr getoppt wird?
Ab 13 Uhr öffnen außerdem die Rheinberger Geschäfte in der Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag. Doch es gibt noch jede Menge mehr Unterhaltung auf dem Kastanienfest: Ulrike Brechwald präsentiert bereits ab 11 Uhr auf dem Großen Markt die Aktion „Best of Klex“. Hier dürfen die Kinder nach Herzenslust Naturstein-Glas-Untersetzer und Kinder-Kerzen gestalten.
Für die Kleinen wird aber noch mehr geboten: Clown „Fidelidad“ kommt als Fahrrad-Clown samt Bollerkarren mit bunten Punkten - bepackt mit allem, was ein Clown gebrauchen kann. Mit seiner Geige, seinen riesengroßen Schuhen und seiner roten Nase lädt er Kinder und Passanten ein, für einen Moment mit ihm zur Freude und Lebendigkeit des Lebens zurückzufinden. Der Höhepunkt, das „Grande Spectacollo“, findet um 12 und um 15 Uhr in der Rheinberger Innenstadt statt. Die Eltern können derweil Fischgerichte genießen oder über den Bauernmarkt bummeln. Dort finden sich zahlreiche Köstlichkeiten.
Kurzweil und gute Unterhaltung verspricht auch Bänkelsänger Günter Gall. Als „Jüppchen Hahnebolz“ ist er den ganzen Tag in der Innenstadt unterwegs und singt Lieder mit Gitarre, Dulcimer und viel Gedöns, über Seeräuber, Herumtreiber und andere Halunken und deklamiert marktschreierisch blutige Räuberballaden. Beim verkaufsoffenen Sonntag ist in Rheinberg immer viel los.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.