Das Kabarettduo "Thekentratsch" verrät Familiengeheimnisse

Anzeige
"Die Becker" und "Frau Sierp" breiten ihr krudes Familienleben genüsslich vor den Kabarettbesuchern im Alpener Rathaus aus. (Foto: privat)
Alpen: Rathaus |

"Die Becker" und "Frau Sierp" sind zwei Halbschwestern, die sich von ganzem Herzen hassen. Die Eine ist ein emotionales Atomkraftwerk mit Rissen im Reaktor, die Andere hat den Esprit einer abgelaufenen Schlaftablette.

Alpen. Beide bilden zusammen das Kabarett-Duo "Thekentratsch". "Becker und Sierp" schlagen zum internationalen Frauentag in Alpen auf und präsentieren ihr neues Programm: "Deine Gene braucht kein Mensch".
"Frau Sierp" als frühpensionierte Lehrerin mit Kinderphobie und zweifelhafter musikalischer Begabung, kuschelt sich in den flauschigen Schimmel ihres Selbstmitleids.
"Die Becker" hangelt sich erfolglos von Mann zu Mann und von einem Hartz IV-Antrag zum nächsten. Die Beiden haben nur eines gemeinsam: eine Mutter und kein Geld.

Die Horrormutter

Die Alte ist anspruchsvoll, dreist und absolut kompromisslos. Ihre Männer hat sie allesamt zu Grabe getragen, alles Geld durchgebracht. Nun hängt sie "Der Becker" und "Der Sierp" an den runzeligen Backen. Doch keine von beiden will sie zu Hause haben; das Heim ist zu teuer und die beiden dauerpleite.
Die Kabarettbesucher erfahren in dieser Show alles über die Horrormutter der beiden, wie man sich durchs Leben hartzt ohne kleben zu bleiben und trotz exzellenter Kenntnis der Grammatik ein Leben im Konjunktiv führt. Wie kann man als Frau seinen Mann stehen ohne Zusatzausbildung? Warum hat "Die Becker" bei jedem Friseur im Umkreis von 30 Kilometern Hausverbot?
Die Besucher erleben, dass Arroganz nur eine Frage der Körpergröße (Perspektive) ist und dringen ein in die tiefsten familiären Geheimnisse zweier Urgewächse aus dem "Ruhepott".
"Frau Sierp", das haltbarste Trockengesteck von Dinslaken und die saftige Dotterblume vom Kohlenpott "Becker". Man nennt sie auch das Unkraut im Garten der Lüste.
Jede von ihnen hat sich die schlechtesten Gene der Mutter ausgesucht, aber in einem sind die sich doch einig: "Deine Gene braucht kein Mensch". Es wäre ein großes Versäumnis nicht zu erfahren, warum man für dieses Spektakel Geld ausgeben soll!

 Kabarettabend mit dem Duo "Thekentrasch".
 Am Dienstag, 7. März, 19.30 Uhr Beginn, 19 Uhr Einlass.
 Im Sitzungssaal des Rathauses Alpen.
 Eintritt: Vorverkauf 14 Euro, Abendkasse 16 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.