De Veenze Kräje läuten die närrische Session ein

Anzeige
Beim Elferrat der „Veenze Kräje“ herrscht bereits Hochstimmung. Am Freitag soll es beim Karnevalsauftakt zum ersten Mal richtig krachen. (Foto: privat)
Alpen: Zur Deutschen Flotte |

Am Freitag, 13. November, beginnt die Veener Karnevalssession mit dem „Veenze Fastelovend“. Im Elferrat „de Veenze Kräje“ laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Denn es wird eine kurze Session. Von der Eröffnung bis Aschermittwoch, an dem bekanntlich alles vorbei ist, sind es nur knapp drei Monate.




Alpen-Veen. Da heißt es natürlich für alle Wagenbauer, Akteure und Beteiligten keine Zeit verlieren. Die Qualität der Veener Veranstaltungen wird unter der knappen Zeit nicht leiden, verspricht der Elferrat. Ein Blick auf den Veranstaltungskalender genügt, um zu sehen, dass der Veenze Fastelovend einiges zu bieten hat.

Büttensitzung steigt am 6. Februar


Die Höhepunkte werden sicherlich die große Büttensitzung am Samstag den 6. Februar und der 47. Rosenmontagszug am 8. Februar sein.
Die Sessionseröffnung findet in Veen traditionell am Freitag nach dem 11.11. statt. Der Elferrat de Veenze Kräje lädt hierzu alle Veenerinnen und Veener und die Freunde des Veener Karnevals von Nah und Fern am Freitag, 13. November, in das beheizte Festzelt der Gaststätte „Zur deutschen Flotte“ von Ralf und Petra Terlinden ein.
Ein abwechslungsreiches und spannendes Programm verspricht Spannung, Freude und Spaß.
Gestartet wird pünktlich um 19.11 Uhr mit dem Einmarsch des Elferrates in Begleitung des Veener Tambourcorps. Danach werden Darbietungen des Veener Krähenballetts das Publikum in Feierstimmung versetzen.

Abschied von Elferratsmitgledern


Die Verabschiedung verdienter Elferratsmitglieder steht ebenfalls auf dem Narrenplan für diesen Abend. Da jedes Ende aber auch einen Anfang hat, werden im direkten Anschluss, nachdem die letzten Abschiedstränen getrocknet sind, die Neuen im Elferrat vorgestellt. Natürlich bleibt bis zur letzten Sekunde geheim, um wen es sich handelt. Dann geht es gleich mit einem weiteren Höhepunkt des Abends weiter.
Der Verkündung des Mottos der neuen Session, natürlich mit dem dazugehörigen Mottosong.

Geheime Stimme des Veener Karnevals


Der auch in diesem Jahr wieder komponiert und geschrieben wurde von Sebastian Westermann. Allerdings wird er in diesem Jahr von einer neuen Stimme gesungen. Wer das sein wird, bleibt ebenfalls bis zum ersten Auftritt geheim.
Nachdem der offizielle Programmteil vorüber ist, sorgt die Truppe von DJ United mit Karnevalhits und aktuellen Chartbreakern für fröhliche Stimmung, bei der man dann noch einige nette Stunden im karnevalsverrückten Veen verbringen kann. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.
Viele weitere Informationen und Termine gibt es unter http://www.karneval-veen.de oder auf der Facebookseite des Elferrats de Veenze Kräje.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.783
Herbert de Groot aus Alpen | 13.11.2015 | 18:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.