Gute Platzierungen beim Bezirksturnier mit internationaler Beteiligung in Duisburg

Anzeige
Auch beim letzten Turnier vor den Ferien konnten den Judoka des SV Menzelen 1925 e.V. erneut gute Platzierungen erreichen.
In der Altersklasse U12 sammelten Matthias und Melissa noch weitere Erfahrungen. Für beide war es erst das zweite Turnier, dafür schlugen sie sich schon sehr gut. Niklas Meckl konnte seine bereits gesammelten Erfahrungen gut einsetzen und erkämpfte sich den 3. Platz.
Mit insgesamt 6 Startern gingen die Judoka des SV Menzelen in der Altersklasse U15 an den Start. Für Alina Redmann und Pia Angenendt lief es trotz sehr starker Leistungen am Ende unglücklich. Beide belegten nur einen 5. Platz. Felix Meckl und Jana Angenendt konnten sich einen 3. Platz sichern. Matthias Paridon und Ronja-Marie Meckl konnten beide nur im Finale gestoppt werden. Sowohl Matthias als auch Ronja-Marie zeigten gutes Kampfverhalten und Kampfwillen. Sie erkämpften sich beide den 2. Platz.
Dieses Ergebnis lässt sich sehen, zudem in der Altersklasse U18 Niklas Püning noch einen drauf setzen konnte. Er setzte sich mit seinen schönen Techniken durch und belegte am Ende den 1. Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.