LG Alpen beim multikulturellen Atatürklauf in Essen

Anzeige
Die Running Kids nach dem Ziel mit ihren Medaillen
Die LG Alpen nahm im Rahmen ihrer Vereinsmeisterschaft am 16. Atatürklauf bei ihren Lauffreunden vom Ayyoteam in Essen teil.
Der Atatürklauf ist eine multikulturelle Laufveranstaltung die nur zu empfehlen ist. Bei schwülwarem Wetter ging es dann auf verschiedene Laufstrecken.
Die Running Kids liefen die 400 m Runde und nahmen freudestrahlend im Ziel ihre Medaille sowie die Urkunde entgegen.
Bei dem Schülerlauf U10 über 1000 m blieb das Trio Mia Schulz 5.15 min 4. Platz; Till Wiedig 5.16 min 5. Platz und Anastasia Drescher 5.17 min. 5 Platz zusammen und erreichten das Ziel in hervorragenden Zeiten.

Beim 10 km Lauf ging es über eine durch Bauarbeiten bedingte stark veränderte und schwerere Strecke als in den Vorjahren. Die 5 km Runde war zwei Mal zu durchlaufen.
Jennifer Quinders Siegte bei der weibl. Jugend in 48.13 min. Antje Schröder kam in der W35 mit ihrer Zeit von 45,38 min auf den 2. Platz. Christiane Henkel wurde ebenfalls zweite ihrer AK W50 in 47.48 min.
Alex Kaffka siegte überlegen in der U18 in 41.01min. Nils Henkel 48.31 min und Timo Kaschner 51.18 min belegten Platz 3 und 4 der U23. Christian Hackstein wurde vierter der MHK in 50.33 min.
Stephan Schröder 46.07 min und Ingo Heß 48.55 min kamen in der M40 auf Platz 10 und 13. Michael Kaffka musste seinem Sohn Alex den Vortritt lassen und kam nach 41.29 min als dritter der M50 über die Ziellinie. Franz Fritsch zeigte einmal mehr seine gute Form und siegte in der M60 mit 42.53 min.
In der AK M70 kam Wilhelm Schmitz als 2. In 49.46 min ins Ziel
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.