Blockflötenkurs startet im November - Teilnehmer der Musikolympiade wurden geehrt

Anzeige
Nils Bangert, Matteo Baus, Luis Baus, Paulo Derendorf, Muriel Felwor, Amelie Hommen, Stella Kerkhoff, Julia Kolodzy, Johanna Kolodzy, Kyra Lemmer, Merle Lemmer, Marius Moldenhauer, Anne Mosters, Jan Mosters, Jule Plegge, Julia Rüttiger, Jonas Rüttiger, Markus Schicker, Marie van Bonn, Neve Velvendick, Marie-Kristin Verpoort, Finn Völker, Linn-Marie Völker, Kevin Wagner, Paulina Werle und Emilia Wiedemann. (Foto: Angela Kolodzy)
26 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren absolvierten zehn musikalische Disziplinen im Rahmen der Alpener-Musikolympiade, die vom Musikverein Menzelen in Kooperation mit der Wilhelm Koppers-Gemeinschaftsgrundschule und dem Volksmusikerbund NRW durchgeführt worden ist. Das Ausbildungsangebot des Musikverein, welches in Zusammenarbeit mit der örtlichen Grundschule angeboten wird, wird im November mit einem Blockflötenkurs ausgedehnt.

Alpen. Der Ortsvorsteher Edgar Giesen berichtete in der kleinen Feierstunde von seinen Eindrücken dieser Olympiade und zeigte sich von dem Können der Nachwuchsmusiker begeistert, der als interessierter Ortsvorsteher und Musikliebhaber der Aktion beiwohnte. Die Musiker erhielten vom Bürgermeister Thomas Ahls, von Rektorin Anette Krömker und vom Kreisgeschäftsführer des Volksmusikerbundes Wesel Werner Terfloth ihre Auszeichnungen und das begehrte Musikus-Abzeichen. Im Rahmen der spielerisch angelegten Olympiade waren vier Aufgaben integriert, die das erste Leistungsabzeichen des Volksmusikerbundes umfassten. Die E-Prüfung konnten zusätzlich zahlreiche Musiker ablegen. Die Kinder und Jugendlichen wurden bei der Musikolympiade nach Ausbildungsdauer eingestuft. Die Höchstpunktzahl waren 120 Punkte. Ausgezeichnet wurden Nils Bangert, Matteo Baus, Luis Baus, Paulo Derendorf, Muriel Felwor, Amelie Hommen, Stella Kerkhoff, Julia Kolodzy, Johanna Kolodzy, Kyra Lemmer, Merle Lemmer, Marius Moldenhauer, Anne Mosters, Jan Mosters, Jule Plegge, Julia Rüttiger, Jonas Rüttiger, Markus Schicker, Marie van Bonn, Neve Velvendick, Marie-Kristin Verpoort, Finn Völker, Linn-Marie Völker, Kevin Wagner, Paulina Werle und Emilia Wiedemann.
Zu dem neuen Blockflötenkurs, den der Musikverein im November anbietet, lädt der Verein am Mi., 28.10. um 18:30 Uhr zu einem Informationsabend in der Grundschule in Menzelen (Ringstraße 92, 46519 Alpen). Mit diesem Kurs für die ersten beiden Jahrgangsstufen möchte das Orchester an das bisherige Ausbildungskonzept mit den MusiKids anknüpfen.
Der Musikverein Menzelen möchte allen Kindern und Jugendlichen das Erlernen eines Musikinstruments ermöglichen. Wer in einem Orchester musiziert, ein Instrument erlernt, findet Halt und erfährt die positiven Auswirkungen gegenseitiger Rücksichtnahme und Hilfestellung. Zudem führt das Lernen in einem Verein, u. a. durch gemeinsame Auftritte, zu sozialer Anerkennung. Die Verantwortung für ein eigenes Instrument lässt ein Gefühl für Werte entstehen. Darüber hinaus lernen und üben die JungMusiker ein gutes soziales Verhalten in der Gruppe.
Kinder des ersten und zweiten Jahrgangs, die Interesse an einer Ausbildung an einem Blasinstrument haben, können sich gerne beim Vorsitzenden Malte Kolodzy unter 0170 81 64 241 melden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.