Neuer König in Veen - Tobias Brammen

Anzeige
Nachdem bereits am Samstag beim traditionellen Biwak 95 Schießnummern ausgegeben wurden, erhöhte sich die Zahl der Schützen am Sonntag noch auf 150.
Nach einer gemeinsamen Andacht um 13:30 Uhr ging es zum Festplatz an die Wolfhagenstraße, wo zunächst die Ehrenschützen Kaplan Joseph Mathew, Pfarrer Victor Roeloffs, König 2012 Roman Merkewitsch, Ortvorsteher Karl-Wilhelm Schweden und Brudermeister Aloys van Husen ihr Glück versuchten, ehe die Schützenbrüder und - schwestern die Gelegenheit hatten einen der begehrten Preise zu erringen.
Der Vogel wurde auch in diesem Jahr wieder aufwendig durch Mathias Bucksteegen erbaut und liebevoll von Martin Ehren farblich gestaltet. Insgesamt brauchte es 3 Durchgänge bis alle Preise „erlegt“ waren, die Preisverteilung lautet:
1. Preis (Kopf): Heinz-Gerd Giesen
2. Preis (rechter Flügel): Hans-Gerd Artz
3. Preis (linker Flügel): Bernhard Giesen
4. Preis (Schwanz): Patrick Ahls
5. Preis: Frank Giesen
6. Preis: Mario van Bebber
7. Preis: Stefan Maas
8. Preis: Manfred Heekeren
9. Preis: Gregor Keisers
10. Preis: Heinz-Willi Brammen
linker Fuß: Patrick Ahls (Ein Schuss: zwei Treffer!)
rechter Fuß: Robin Behrends
Nach einem Zwischenspiel des Tambourcorps erfolgte der Aufruf „Königsaspiranten vortreten!“, worauf sich jedoch in Reihen der Schützen nichts tat und man wegtreten ließ, bei der zweiten Aufforderung überwand Dominik Hartjes als erstes die Hemmung und trat nach vorne, darauf folgten Tobias Brammen, Thomas Lanski und Marco Rudolph, sodass sich 4 Königsaspiranten einen ausdauernden Wettbewerb an der Armbrust lieferten. Um 19:55 Uhr fiel der erste Schuss auf den Rumpf des Vogels, nach 100 Schuss wurde der Vogel nochmals von Vogelbauer Mathias Buckstegen inspiziert und die Prognose „er wird gleich fallen“ ließ hoffen, dass es nicht Mitternacht werden würde. Der Festplatz wurde inzwischen durch die Freiwillige Feuerwehr Alpen via Flutlicht ausgeleuchtet.
Mit dem 123 Schuss, um genau 21:17 Uhr, zerfiel der Holzvogel in seine Einzelteile und Tobias Brammen wurde von seinen Mitstreitern in die Höhe gehoben. Veen hat einen neuen König!
Zu seiner Königin wählte er Pia Verhülsdonk aus Uedem.
Das Throngefolge gestaltet sich wie folgt:
1. Minister Dominik Hartjes mit Steffi Artz
2. Minister Daniel Diebels mit Kathrin Wieler
Ebenfalls dabei: Gregor Keisers mit Anna Wilke, Andre Daniels mit Bianca Holtappels, Guido Dams mit Daniela Schemel und Andre Maas mit Julia Holland.
Am kommenden Samstag geht es im Programm der Veener Schützen weiter: Parade und Krönungsball stehen an, ehe am Sonntag nach dem Kirchweihfest der Familientag mit Frühschoppen und Einzug des Ferienlagerschützenkönigs stattfindet.
Weitere Informationen, sowie Fotos der Veranstaltungen gibt es unter www.schuetzen-veen.de
0
1 Kommentar
714
Michael Conrad aus Alpen | 28.08.2013 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.