Tambourkorps dominiert Vereinsmeisterschaften der Veener St.-Nikolaus-Schützen

Anzeige
Alpen: Veen | Am 08. und 09. April trug die St. Nikolaus Schützenbruderschaft Veen-Winnenthal 1581 e.V. die alljährlichen Vereinsmeisterschaften im Luftgewehrschießen aus. Die Abteilung der Sportschützen hatte dazu auf den Schießstand in der Gaststätte „Zur Deutschen Flotte“ nach Veen eingeladen. Dieser Einladung folgten knapp 30 Mitglieder, die ihr Können mit dem Luftgewehr unter Beweis stellen wollten.

Als Sieger ging das Ehepaar Eddy und Beate van Rooij hervor. Eddy holte mit 135 Ringen den ersten Platz. Beate lag mit 131 Ringen knapp hinter ihrem Gatten. Den dritten Platz erreichte Edgar Büren mit 129 Ringen. Für Brudermeister Aloys van Husen reichten die erschossenen 127 Ringe nur für den Platz neben dem Treppchen.
Auch der begehrte Wanderpokal gestiftet vom Brudermeister geht in das Haus van Rooij. In dieser Wertung konnte sich Beate mit 47 erschossenen Ringen durchsetzen.

In der Mannschaftswertung sicherte sich das Tambourkorps der Bruderschaft beide Preise. Am Samstag gewannen Judith Angenendt, Kerstin Knappmann und Konstanze Döring und am Sonntag Norbert Hussmann, Stephan Weyers und Petra Weyers die jeweilige Tageswertung.

Das war eine klasse Leistung unserer Spielleute! Denn auch mit Beate van Rooij gehörte eine Spielfrau des Tambourkorps zu den Gewinnern der Vereinsmeisterschaft 2017.

Die Siegerehrung mit Preisverleihung findet am Sonntag, den 27.08.2017, im Kirmes-Festzelt statt. Der Vorstand bedankt sich bei den ausrichtenden Sportschützen und schaut voller Vorfreude auf die kommenden Ereignisse. Bereits jetzt steht fest, dass es eine zweite Auflage des Menschenkicker-Turniers während des Dorf- und Brunnenfestes am 24.06.2017 geben wird. Die Anmeldungen dafür können in Kürze über die Internetseite www.schuetzen-veen.de getätigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.