Von Alpen in die Alpen - Musikverein Menzelen geht auf Konzertreise ins Salzburger Land

Anzeige
Salzburg (Österreich): Salzburger Festspiele der Blasmusik | Alpen. Im Mai starteten die 25 Musiker aus der Gemeinde Alpen zur ersten internationalen Konzertreise nach Österreich. Mehr als ein Jahr haben die Vorbereitungen für die größte Konzertreise in der Vereinsgeschichte des kleinen Dorfvereins gedauert. Das Musikrepertoire musste für die beiden anstehenden Festumzüge und konzertanten Auftritte angepasst werden, die Reiseplanungen auf das Konzertprogramm abgestimmt werden und geeignete Unterkünfte gebucht werden.
Erste Station der Reise ist das Salzburger Dorf Maria Alm, das durch die einmalige Schönheit seiner gigantischen Bergwelt begeistert und eingebettet ist in die sanften Hügel von Hochkönig und Steinernem Meer. Dort werden die Musiker am „Musikkarussell“ teilnehmen und an verschiedenen Lokalitäten auftreten. Tags drauf bestreitet das Alpener Blasorchester ebenfalls in Maria Alm -vor der imposanten Alpenkulisse - seinen ersten Festumzug, nachdem sie vom Bürgermeister Alois Gadenstätter begrüßt worden sind.
Die zweite Etappe der Konzert Reise führt die Alpener zu dem höchst gelegenen Konzertort der Vereinsgeschichte. In 1.630 Metern gastiert der aus der niederrheinischen Flachebene angereiste Musikverein Menzelen 1959 e.V. beim traditionellen Hüttenrambazamba mit klassischer und moderner Blasmusik.
Die Geburtsstadt Mozarts mit der barocken Altstadt und den „Salzburger Festspielen der Blasmusik“ ist die letzte musikalische Etappe. Die "Salzburger Festspiele der Blasmusik" bieten am Residenzplatz für ein breites Publikum Unterhaltung aus den Genres der "Blas- & Bläsermusik" und entwickelten sich zu einem international einzigartigen Festival, das im Kulturkalender von Stadt und Land Salzburg ein festes Standbein hat. Mit dem großen Trachtenumzug durch die Salzburger Innenstadt und der im Anschluss daran stattfindenden große Reveille auf dem Domplatz kommen die Musiker aus Menzelen zum Höhepunkt ihrer viertägigen Konzertreise und werden sich dort mit konzertanten Beiträgen verabschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.