Herdringen LebensArt und ein "ver-rückter" Wettertag und super Bigband Sound

Anzeige
In Arnsberg-Herdringen ist ein wunderschönes Schloss bzw. ein ehemaliges Rittergut. Erstmals erwähnt wurde es übrigens 1376. Rundherum mit viel Wasser, Wiesen und einem Wäldchen, auf dem sogar ganz viele Rehe beheimatet sind.
Dieses wunderbare Bauwerk gilt gilt als einer der bedeutendsten neugotischen Profanbauten in Westfalen und wurde in den Jahren 1844 bis 1853 durch den Kölner Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner erbaut.
Bekannt wurde es auch, da in den 1960er hier zwei Edgar-Wallace-Filme "Der schwarze Abt" und "Der Fälscher von Londo" gedreht wurden.

Nun fand hier zum 10. Mal die "Lebensart" statt, viele Aussteller nutzten die Außen- und Innenflächen, um ihre schönen Dinge und sogar Autos auszustellen und natürlich gab es auch kulinarische Genüsse.

Für die vielen Besucher war aber auch das Wetter am gestrigen Tage ein wahres Glücksspiel. Denn von grellem Sonnenlicht bis Graupel- und Schneegestübe gab es alle Variationen.

Ein Highlight war auch das Orchester Wolfgang Menzel, das hervorragende Swing- und Jazzmusik spielte.

PS: Achtet auf die unterschiedlichen Wetterfotos :-)
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.