Arnsbergs Wehrführer und Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt

Anzeige
Wehrführer Bernd Löhr und sein Stellvertreter Harald Kroll leiten zusammen mit Martin Känzler für weitere sechs Jahre die Arnsberger Feuerwehr. V.l.n.r.: Stadtbrandinspektor Martin Känzler, Brandoberamtsrat Harald Kroll, Stadtbrandinspektor Bernd Löhr, Bürgermeister Hans-Josef Vogel und Fachbereichsleiter Helmut Melchert.
Arnsberg: Rathaus Arnsberg |

Bernd Löhr und Harald Kroll lenken für weitere sechs Jahre die Geschicke der Arnsberger Feuerwehr

Arnsberg. Stadtbrandinspektor Bernd Löhr wird auch in den kommenden sechs Jahren die Geschicke der Arnsberger Feuerwehr als deren Leiter lenken. Und ihm zur Seite wird auch weiterhin der hauptamtliche Leiter des städtischen Fachdienstes Feuerwehr und Rettungsdienst, Brandoberamtsrat Harald Kroll, als einer seiner Stellvertreter stehen. Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel übergab den beiden Führungskräften am 30. November im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus ihre Ernennungsurkunden.

In Anhörung Vertrauen ausgesprochen

Zuvor hatten am 05. November die dreizehn Leiter der Löschzüge und Löschgruppen der Arnsberger Feuerwehr im Rahmen einer Anhörung der aktiven Wehr den beiden Mitgliedern des Leitungs-Teams einstimmig ihr Vertrauen ausgesprochen. Abordnungen der Löschzüge und Löschgruppen waren zu diesem Zweck im Beisein von Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel und des Kreisbrandmeisters des Hochsauerlandkreises, Bernd Krause, im Sauerlandtheater zusammen gekommen.

Das nordrhein-westfälische Feuerschutzgesetz schreibt die Durchführung einer solchen Anhörung bei dem Auslaufen der Amtszeit des Wehrführers oder eines seiner Stellvertreter vor, um dem Kreisbrandmeister, der die Anhörung durchführt, das zuvor in den Einheiten eingeholte Votum der Mannschaften zu übermitteln. Der Kreisbrandmeister unterbreitete nach der Anhörung dem Rat der Stadt einen Vorschlag zur weiteren Besetzung dieser wichtigen Führungspositionen, wobei er nach dem Gesetz in seiner Entscheidung frei und an das Votum der Wehr nicht zwingend gebunden ist. Jedoch folgt er in der Regel dem eingeholten Stimmungsbild und schlägt die von der Einsatzabteilung benannten Wehrleute vor. Der Rat der Stadt Arnsberg hat daraufhin in seiner Sitzung am 25.11.2015 beiden Ernennungen zugestimmt.

Vogel: „Ich freue mich auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit.“

Bürgermeister Hans-Josef Vogel verlieh bei der Urkundenübergabe seiner Freude über die Verlängerung der Amtszeiten Ausdruck: „Bernd Löhr und Harald Kroll haben in den vergangenen sechs Jahren einen sehr guten Job gemacht. Dies haben auch die Feuerwehreinheiten unserer Stadt mit ihrem positiven Votum bei der Anhörung am 05. November gewürdigt. Ich freue mich auf die Fortsetzung unserer guten Zusammenarbeit, die das Ergebnis eines umfassenden gegenseitigen Verständnisses ist.“

Wehrführer Bernd Löhr dankt den Angehörigen der Arnsberger Feuerwehr sowie Rat und Verwaltung der Stadt Arnsberg für das weiterhin entgegengebrachte Vertrauen. „Ich lade alle ein, sich auch künftig am innovativen Veränderungs- und Entwicklungsprozess der Arnsberger Feuerwehr zu beteiligen. Es liegt in diesen oftmals schwierigen Zeiten an uns selbst, unsere Feuerwehr zukunftsfähig aufzustellen und zu gestalten.“

Stadtbrandinspektor Martin Känzler komplettiert als weiterer stellvertretender Leiter der Feuerwehr das Team der Wehrführung. Seine Amtszeit läuft noch bis zum Sommer 2018.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.