Jahresübung zeigt gute Zusammenarbeit der Wehren aus Herdringen und Holzen

Anzeige
Arnsberg: Herdringen | Herdringen. Der Basislöschzug 4 (Herdringen / Holzen) der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg führte am Samstag, den 08. Juni ab 16:00 Uhr in der Herdringer Bäckerei Greve seine Jahresübung durch. Die Lage: Durch einen Kurzschluss an einer Backmaschine entsteht ein Brand in der Backstube der Bäckerei. Zwei Mitarbeiter werden bei Eintreffen der Feuerwehr noch in der stark verrauchten Backstube vermisst. Der ausgedehnte Brand droht, auf die darüber liegenden Wohnungen überzugreifen.

Die Löschgruppen aus Holzen und Herdringen hatten die Lage unter dem Kommando ihres Basislöschzugführers Karl-Josef Kückenhoff schnell unter Kontrolle. Während die Holzener Einsatzkräfte von der Vorderseite des Gebäudes zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vorgingen, arbeiteten die Herdringer Wehrleute von der Rückseite des Gebäudes aus. Alle vermissten Personen wurden schnell gerettet und der Brand zügig gelöscht.

In der abschließenden Manöverkritik bedankte sich Karl-Josef Kückenhoff für die hervorragende Zusammenarbeit der Angehörigen beider Löschgruppen unter der Leitung von Marc Deimel (Holzen) und Michael Wenzel (Herdringen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.