Kids gestalten tristes Mauerwerk im Fußgängertunnel

Anzeige
Monika Jansen realisiert zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Graf-Gottfried-Schule ein kunterbuntes Kreativprojekt!
Arnsberg: Fußgängertunnel | Neheim.

Lust auf Farbe? Diese Kids sagen: JA!

Monika Jansen, Physio- und Kunsttherapeutin, realisiert derzeit zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Graf-Gottfried-Schule in Neheim interessante Ideen - Kunstprojekte, in denen die Kreativität der Kinder mehr denn je gefragt ist. Denn die Nachwuchstalente malen Freihand-Motive an Mauerwerke!

Passanten des Fußgängertunnels an der Möhne in Neheim (Nähe des Parkplatzes an der Ackerstraße) können sich zukünftig auf eine bunte Kulisse freuen! Denn statt der bisherigen "Jugendstreich-Schmierereien" befinden sich jetzt liebevoll gestaltete Bilder von Grundschülern der 2. bis 4. Klasse an den Wänden.

Kids nutzen ihre blühende Fantasie

Drei Freitage hielten sich jeweils sechs bis acht Kinder zusammen mit Betreuerinnen und Monika Jansen rund zwei Nachmittagsstunden im Fußgängertunnel auf, um mehr Farbe ans triste Mauerwerk zu bringen. Mit Erfolg - denn am Ende können sich die Kunstwerke wirklich sehen lassen!

Getreu dem Motto "Lust auf Farbe" durften die Kids ihrer Fantasie freien Lauf lassen - Monika Jansen erklärt: "Die Kinder sollten sich frei entfalten können und das malen, wozu sie gerade Lust hatten." Rolle, Pinsel, Schwamm oder doch lieber direkt die Hände? Die Kleinen mussten sich an keine Stil-Vorgaben halten, sondern konnten selbst entscheiden, was und wie sie malen.

Der obligatorische Pinselstrich

Eine solche Idee lässt sich natürlich nicht übers Knie brechen und kostet Geld! Daher freut sich Monika Jansen, dass sie nach Vorlage eines Gestaltungskonzepts auch die notwendige Genehmigung für dieses Projekt erhielt und sich zudem auch Sponsoren ins Boot setzten, die das Ganze erst möglich gemacht haben.

So ließen es sich Helmut Schulte (Volksbank Sauerland) und Stephan Köster (Sparkasse Arnsberg-Sundern) auch nicht nehmen, selbst einen obligatorischen Pinselstrich ans Mauerwerk zu bringen - natürlich ohne den Kleinen ihr Kunstwerk zu "verunstalten". Der OBI Baumarkt und Hammer Markt gehören ebenfalls zu den freundlichen Unterstützern.

Nachwuchskünstler ziehen weiter ...

Im Juni soll eine weitere Kunstaktion stattfinden! Dann geht es auf die Burgstraße in Neheim, direkt gegenüber von der Verbraucherzentrale. Auch da schreit das Mauerwerk förmlich nach einem frischen Teint - hier werden die Kids den "Dschungel mitten in die Stadt" bringen!
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.