°Stadtführung zeigt Entwicklung - Spurensuche durch die Jahrhunderte

Anzeige
Arnsberg. In Neheim kann man bei einer öffentlichen Stadtführung die Entwicklung der Stadt "von der gräflichen Grenzburg bis zur Stadt der Leuchten" kennen lernen. Spuren des Mittelalters sind ebenso zu sehen, wie Hinterlassenschaften der Soester Fehde oder die nach dem großen Brand 1807 entstandenen klassizistischen Fachwerkhäuser. Im Auftrag des Heimatbundes Neheim-Hüsten und des Verkehrsvereins Arnsberg begleitet eine Stadtführerin die Gäste am Samstag, 2. April. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf der Burgstraße, Fresekenhof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen, auch zu den Kosten, gibt es beim Verkehrsverein Arnsberg unter Tel.: 02931/4055.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.