Energiespa(r)ziergang mit Wärmebildkamera

Wann? 25.01.2017 18:30 Uhr bis 25.01.2017 20:00 Uhr

Wo? ev. Kreuzkirche, Friedrich-Naumann-Straße 6, 59759 Arnsberg DE
Anzeige
Arnsberg: ev. Kreuzkirche | Wie Thermografien Schwachstellen zeigen

Wie Wärmebilder beim Aufspüren von Energieverlusten helfen, zeigen die Verbraucherzentrale NRW und Stadt Arnsberg auch in 2017 bei drei „Energiespa(r)ziergängen“, diesmal in den Quartieren Mühlenberg, Wolfsschlucht und Rusch.

Energieberater Carsten Peters macht jeweils abends einfache Thermografien von ausgewählten Eigenheimen und zeigt direkt, wie die Bilder auf energetische Schwachpunkte hinweisen. „Auf den Infrarotbildern sind zum Beispiel schlecht gedämmte Stellen und Wärmebrücken gut auszumachen“, erklärt Peters. „Thermografien verleiten allerdings auch schnell zu Fehldeutungen und sollten deshalb immer von Fachleuten interpretiert werden.“
Zu den abendlichen Rundgängen laden die Stadt Arnsberg und Verbraucherzentrale NRW alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner dieser Quartiere ein.
Hausbesitzer, die die Technik an ihrem Eigenheim demonstrieren lassen und erste Tipps für die Sanierung erhalten möchten, können sich bis zwei Tage vor dem Spa(r)ziergang bewerben. Damit sich die zurückzulegenden Distanzen bei hoffentlich frostigen Temperaturen nicht zu groß werden, sollen die Demonstrationsobjekte jeweils in folgenden Bereichen liegen:

25.01.17 - Quartier Mühlenberg
Friedrich-Naumann-Straße, Gerhart-Hauptmann-Weg, Theodor-Storm-Weg und angrenzend
Treffpunkt: Kreuzkirche Hüsten

09.02.17 - Quartier Wolfsschlucht
Fuchspfad, Zum Dachsbau, Emil-Schlensker-Straße, Zur Wolfsschlucht und angrenzend
Treffpunkt: Kreuzung: Zum Dachsbau - Zur Wolfsschlucht

22.02.17 - Quartier - Rusch
Königsbergstraße - ab Elbingstraße bis Ende, Insterburgweg, Masurenweg
Treffpunkt: Wendehammer Allensteinweg

Die Bewerbung erfolgt jeweils per Mail an arnsberg.energie@verbraucherzentrale.nrw oder unter 02932-51097-05 (-03) Wer nur mitgehen möchte, braucht sich nicht anzumelden. Startzeit für den Spa(r)ziergang ist jeweils um 18:30 Uhr.
Eine ausführliche, individuelle und anbieterunabhängige Beratung auf Basis deutlich aufwändigerer Thermografien bietet die Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg als Winterpaket an. Die Kombination von Wärmebildern des Eigenheims und einer darauf beruhenden, 90-minütigen „Energieberatung bei Ihnen zu Hause“ kostet 190 Euro.
Diese Aktion findet im Rahmen des Projekts Energiewende der Verbraucherzentrale NRW statt und wird von der Europäischen Union, dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Arnsberg gefördert. Weitere Informationen gibt es unter www.verbraucherzentrale.nrw/thermoaktion oder telefonisch unter 02 11 / 33 996 555 und in der Beratungsstelle Arnsberg, Burgstr. 5, 59755 Arnsberg, Tel./Email: 02932/51097-05 / arnsberg.energie@verbraucherzentrale.nrw oder https://www.arnsberg.de/thermografie/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.