Glosse: Bombe und Zigarette

Anzeige
Kürzlich gab mein Kollege Frank Albrecht an dieser Stelle zu, dass er es mit den sozialen Medien „nicht so hat“. Sicherlich hängt dies auch mit seinem Alter zusammen. Er ist noch im Wald und mit Spielen an der frischen Luft groß geworden. Ich übrigens auch. Auch wenn ich rund 20 Jahre jünger bin.

Trotzdem bin ich teilweise auch mit den sozialen Medien groß geworden. Egal, ob Facebook oder WhatsApp, ich bin überall aktiv und auch meistens dort schnell erreichbar. Mit der Art der Kommunikation der „Jugend“ kann ich jedoch auch nichts anfangen.

Sie kommunizieren zum Teil nur noch mithilfe der sogenannten Emoticons – Symbole, die synonym für bestimmte Worte stehen. Das spart Zeit und beschleunigt die Kommunikation, weil nicht mehr das ganze Wort ausgeschrieben werden muss.

Neulich fiel mir durch Zufall auf, dass das Zigaretten-Symbol zwischen einem Bomben- und einem Pistolen-Symbol steht. Ob das wohl Absicht ist...? Soll so die Jugend vom Rauchen abgehalten werden?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.