Glosse: Wechselbad der Gefühle

Anzeige
In meiner Glosse vom vergangenen Mittwoch hatte ich ja bereits geschrieben, dass Freitag, der 13. zu meinen Lieblingstagen gehört. Am vergangenen Freitag hätte sich dies jedoch beinahe geändert.

Dank eines Wochen-Anzeiger-Lesers durfte ich beim Spiel des BVB gegen Mainz im Westfalenstadion dabei sein. Vor allem in der ersten Hälfte sah es lange nicht nach einem Heimsieg aus. In der Pause hatte ich die Hoffnungen quasi schon begraben und in Gedanken eine neue Glosse formuliert, in der ich Freitag, den 13. verfluchen und als schrecklichsten Tag hinstellen wollte.

Zum Glück haben sich die Dortmunder Spieler in der zweiten Halbzeit zusammengerissen und doch noch gewonnen. So kann ich sagen: Seht Ihr, ich hatte recht. Freitag, der 13. ist super!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.