Glosse: Wieso denn blau-weiß?!

Anzeige
Voßwinkel hat seins, Sundern hat seins und in diesem Jahr hat auch erstmals Neheim am 3. Oktober sein eigenes Oktoberfest – mit Festzelt auf dem Marktplatz und der Partyband „AlpenBANDiten“. Nachdem uns das Aktive Neheim mit zahlreichen Artikeln eingedeckt hat, herrschen bei uns in der Geschäftsstelle und in der Redaktion seit Donnerstag die blau-weißen Farben des Freistaates Bayern.

Grundsätzlich habe ich ja nichts gegen das Oktoberfest. Frauen im Dirndl sind normalerweise schön anzusehen, gegen Weißbier habe ich auch nichts einzuwenden und nach der dritten Maß wird sogar die Musik ertragbar. Aber muss es unbedingt blau-weiß sein?

Ich assoziiere die Farben natürlich mit dem ungeliebten Reviernachbarn aus Herne-West. Für einen BVB-Fan sicherlich kein Zuckerschlecken. Aber da muss ich jetzt wohl durch...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.