AIKIDO in Arnsberg

Anzeige
Arnsberg: Franz-Stock-Gymnasium | Aikido ist eine japanische Kampfkunst, deren Wesen in der Gewaltlosigkeit liegt. Es wird nicht Kraft gegen Kraft oder Gewalt gegen Gewalt gesetzt - das Ziel ist ein harmonisches Miteinander. Im Aikido gibt es keinen Wettkampf. Die Übenden sehen sich nicht als Gegner, sondern trainieren gemeinsam als Partner. Ein Ziel der Übungen ist es, das Gefühl für den Partner und dessen Kraft zu entwickeln. Das Miteinander steht im Vordergrund, nicht das Gegeneinander. Es gibt keinen Gedanken an Sieg oder Niederlage. Dies macht Aikido zu einem idealen Sport Frauen und Männer jeden Alters. Die Übenden trainieren so, wie es ihren koerperlichen Fähigkeiten entspricht. Bei Kindern und Jugendlichen fördert Aikido Bewegungskoordination, körperliche Kondition und Konzentrationsfähigkeit. Die Übungsstunde beginnt mit Lockerungs-, Dehn-, Atem- und Konzentrationsübungen. Hinzu kommen Abroll- und Fallübungen. Der Körper wird weich, beweglich und gleichzeitig gekräftigt.

Trainingszeiten: Kinder & Jugendliche Dienstags 18:00 Uhr bis 19:45 Uhr
Erwachsene Die. und Do. 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Arnsberg-Hüsten
Sporthalle ehemals Graf-Gottfried-Gymnasium
Rumbeckerholz 34

Siehe auch http://www.aikido-neheim.homepage.t-online.de/ oder bei Facebook "Aikido in Arnsberg"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.