Keine Überraschung im Duell Erster gegen Letzter

Anzeige
Neheim-Hüsten: Berliner Platz |

(1.Herren) Kreisliga -- TV Neheim 1884 vs. HSG Schwerte-Westhofen II -- 37:12 (14:5)

Im Spiel des Tabellenführers aus Neheim gegen das Schlusslicht aus Schwerte-Westhofen kam die 1.Herrenmannscahft des TVN zu einem 37:12 Kantersieg. Mit einer guten Deckungsarbeit ließ man die Gäste aus Schwerte von Beginn an verzweifeln. So fiel nach 18 Minuten, beim Stand von 7:0 für Neheim, erst das erste Tor für die HSG. Der TVN zog immer wieder sein Tempospiel auf, zeigte aber große Schwächen im Abschluss und machte den Gästekeeper stark. Doch durch die Deckungsarbeit und einen starken Keeper Sven Herrmann ließ man Schwerte nie eine Chance den Abstand zu verkürzen. So hieß es nach den ersten 30 Minuten 14:5 für den Tabellenführer aus Neheim.


Neheims Erste überrennt die Gäste in Halbzeit 2

In der zweiten Halbzeit wollte die Klinkemeyer Sieben dann ihren konditionellen Vorteil nutzen, da Schwerte nur mit 7 Mann angereist war. Trotz erneut vieler Fehlwürfe und zwischenzeitlich auch einigen Patzern in der Abwehr spielte man Schwerte müde und zog immer weiter davon. Endstand war 37:12 in der Sporthalle Berliner Platz. Dadurch das viele Verfolger ihre Spiele verloren, bauten die Herren aus Neheim ihren Vorsprung auf 5 Punkte aus. Am kommenden Sonntag geht es zum Aufstiegsfavoriten nach Villigst-Ergste. Dort muss der TV Neheim gegen die HVE antreten und hofft auf mitreisende Fans, um die Tabellenführung zu behaupten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.