"Langsam an den Handball heranführen"

Anzeige
Steffen Hackmann (Mitte) freut sich, vielleicht bald neue Gesichter beim samstäglichen Training in der Sporthalle der Grundschule auf Bergheim begrüßen zu dürfen.
Arnsberg: Sporthalle Grundschule St. Josef-Bergheim | Samstagmorgen, 10.30 Uhr auf Bergheim. In der Sporthalle der Grundschule ist Leben. Bis zu acht Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren betreut Steffen Hackmann, Spieler der 1. Herrenmannschaft des TV Neheim, hier beim Handballtraining. "Ich führe die Kleinen langsam ans Handballspielen heran", erklärt Hackmann. Dies geschieht beim TV Neheim in Form von verschiedenen kleinen Spielchen und Übungen.

Die Kinder erlernen dabei spielerisch das Handball-ABC und üben das Dribbeln, Passen und Werfen. Aber auch Übungen und Spiele, die die Koordination fördern, kommen nicht zu kurz auf Bergheim. "Wichtig ist, dass die Kinder Spaß am Handball haben und es langsam lernen", erklärt Steffen Hackmann, der darauf achtet den Kindern einen bunten Mix mit dem Schwerpunkt Handball zu bieten.

Neue Kinder, die das Handballspielen auch gerne lernen möchten, sind beim TV Neheim und Steffen Hackmann jederzeit willkommen. Wer Lust hat, kann einfach samstags in der Zeit von 10.30 bis 12 Uhr direkt zur Sporthalle der Grundschule Bergheim, Marienstr. 1, kommen und mitmachen.

Wer sich allgemein über den Handball in Neheim auf dem Laufenden halten möchte, sollte mal unter www.handballneheim.blogsport.de vorbeischauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.