Minigolf-Nationalspieler im Einsatz

Anzeige
Annika Dellmann und Florian Becker vom MSK Neheim-Hüsten e.V.
Neheim-Hüsten: Minigolfanlage | Ein Wochenende vor dem Nationen-Cup der allgemeinen Klasse fand ein neu eingeführtes nationales Highlight im Minigolfsport auf den WM-Anlagen in Bad Münder statt. Das NESTLÉ SCHÖLLER Filzgolf-Masters präsentierte sich mit 64 der besten deutschen Spieler aus allen Altersklassen. Vom MSK Neheim-Hüsten war Jugend-Nationalspieler Florian Becker für das Turnier teilnahmeberechtigt. Das Turnier wurde komplett im Matchplay-Modus ausgetragen, bei dem es darum geht in direkten Duellen so viel wie möglich Bahnen gegen den Gegner zu gewinnen. Die Gruppenphase konnte Becker als zweiter beenden und zog damit in die erste Finalrunde ein. Hier traf er auf den mehrfachen Welt- und Europameister Harald Erlbruch. Diese Partie konnte er mit 5:2 Bahnen gewinnen. Im Achtelfinale konnte Becker mit 4:3 gegen Henning Weißmann vom MGC Göttingen gewinnen. Somit zog Florian Becker ins Viertelfinale ein. Hier traf er leider auf den späteren Turniersieger Marcel Noack vom MGC Mainz. Dieses Match verlor er knapp mit 2:3 und belegte am Ende einen hervorragenden achten Platz und war damit der beste Jugendspieler des Turniers.
Für Weltmeisterin Annika Dellmann geht es in dieser Woche zum Jugend-Nationencup nach Portel in Portugal. Die Mannschaft um Bundestrainer Matthias Reiche startet am Dienstag, um sich intensiv auf den Wettkampf vorzubereiten. Der Nationencup ist das Vorbereitungsturnier für die Europameisterschaft, die ebenfalls in diesem Jahr auf der Minigolfanlage im portugiesischen Portel stattfinden wird. Auch hier hofft Annika Dellmann auf eine Nominierung durch den Bundestrainer.

Weitere Informationen: http://www.minigolf-neheim.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.