Fanfaren- Korps Neheim Hüsten zog Bilanz

Anzeige

Im Juni Konzertreise nach Schottland

In der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Fanfaren Korps Neheim- Hüsten e.V.konnte die 1. Vorsitzende Vanessa Rüchardt jetzt in der ehemaligen Realschule in Neheim zahlreiche aktive und passive Mitglieder begrüßen
Im vergangenen Jahr absolvierte das Korps über 30 Auftritte im gesamten Bundesgebiet
Es wurde betont , das die Musik und der Gesamteindruck  der rund 35 Musiker weit über die Stadtgrenzen hinaus Beachtung gefunden hat.
Der Kassenbericht von Gerd Rohe sprach von geregelten Ein- und Ausnahmen, und die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung
Dem Vorstand und dem Kassierer wurde Entlastung erteilt.
Auch der musikalischen Ausbildung durch David Babucke und seinem Team wurde Anerkennung gezollt.
Erwähnenswert auch der Einsatz des erst 16jährigen Rene Hardes der sich um die Trommlerausbildung kümmert.
Symbolisch wurde ihm als Motivation für ev. kommende Aufgaben als Korpsleiter eine Dirigentenfanfare überreicht.
Wie immer wurde im vergangenen Jahre eine vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit geleistet
Vom Crowdfundig Projekt in Zusammenarbeit mit der Volksbank Sauerland e.G. konnten
6 neue Ultraleichte Landsknecht Trommeln angeschafft werden
Höhepunkt in 2018 wird die Konzertreise zu den schottischen Freunden sein.
Gastgeber wird vom 21. bis 26. Juni die ,

,Newland Conzert Brass Band"

aus West Lothian sein, mit denen seit über 25 Jahren eine Partnerschaft besteht.
Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Bild:
2. Vorsitzender Jörg Henke (Wiederwahl), 1. Schriftführerin Alexandra Wilke und Gerd Rohe 1. Kassierer(Wiederwahl
Beisitzerinnen: Manuela Babucke (Wiederwahl) und Sarah Lazzarone
Kassenprüfer: Michael Michalski
Neu gewählt wurden für das umfangreiche Notenmaterial Svenja Wilke und Kyra Gehle als Notenwartinnen.
An der Spitze der zu wählenden Jubilare standen Gerd Rohe und Rudi Rach mit 45 Jahren Mitgliedschaft.
Jürgen Dobbert und Volker Tepel (40 Jahre), Michael und Ruth Michalski (30Jahre), Dirk Hoffmann und Melanie Zwingmann(25 Jahre), Anke Alteköster, Jessica Nilsson, Astrid Wobben und Silke Volpert (20Jahre),Monika Romberg(15Jahre), Sascha Niehoff, Sebastian Ricke und Claus Tillmann( je 5 Jahre).
Präsente für regelmäßige Teilnahme an Proben und Auftritten erhielten:
Vanessa Rüchardt, Svenja und Alexandra Wilke, Rene Hardes und Torben Henke, sowie Silke Volpert (Jugendarbeit) und Gerd Rohe Kassierer
Jessica Nilsson und Silke Volpert wurden für 20 Jahre aktive Tätigkeit mit der Ehrennadel des Volksmusikerbundes ausgezeichnet.
Für besondere Verdienste in der Trommelausbildung wurde Rene Hardes geehrt.
Rudi Rach wurde von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.
45 Jahre Mitglied und über 25 Jahre Vorstandsarbeit  u.a. als 1. Kassierer und Inventarverwalter führten zu dieser Auszeichnung
Zur Zeit besteht das Korps aus 150 Mitgliedern, davon 39 Aktive und 17Jugendliche unter 18 Jahren. Sechs Jugendliche befinden sich in Ausbildung
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.