Schilderwald ist eröffnet

Anzeige
Arnsberg: Jahnallee | Die Neheimer Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist hat mit eigenen finanziellen Mitteln sowie der Unterstützung der heimischen CDU und edr Ursel-Steinberg-Stiftung sowie entsprechender "Manpower" den Verkehrsübingsplatz an der Jahnallee wieder auf "Vordermann" gebracht. Straßenmarkierungen und Schilder wurden erneuert, dei Anlage optisch aufgepeppt. Zur Einweihung begrüßte Oberst Andreas Cloer die Gäste und wünschte sich noch eine Ampelanlage: "Die gab es schon mal."
Bürgermeister Ralf-Patl Bittner freute sich über die engagierte Leistung des Vereins und versprach Unterstützung zu geben, wenn es in den Möglichkeiten der Verwaltung liegt. Mit einer Bannerkampagne (unter anderem mit der WDR-Moderatorin Michaela Padberg und Bittner) wollen die Schützen das Interesse an der Anlage in der Stadt wecken. Damit der Platz auch entsprechend genutzt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.