Der Arnsberger Schloßberg

Anzeige
Westturm
Arnsberg: Schloßberg | Auf dem 256 m hohen Schloßberg in Arnsberg wurde ca. 1100 das Arnsberger Schloß von den Grafen von Werl-Arnsberg als Burg angelegt und diente ihnen bis 1368 als Wohnsitz.

Das Schloß wurde das Herrschaftszentrum des Herzogtums Westfalen. Kurfürsten residierten dort bei ihren Besuchen, der Landdrost als Stadthalter hatte dort seinen Wohnsitz und teilweise fanden hier auch Landtage statt.

Mehrmals zerstört und wieder anders aufgebaut veränderte das Schloß sein Aussehen. Im Siebenjährigen Krieg wurde das Schloß 1762 letztmalig zerstört und ist heute eine Ruine.

Der Pfarrer und Dichter August Disselhoff dichtete im Jahre 1848 das Wander- und Heimatlied „Nun ade , du mein lieb Heimatland“ auf der Arnsberger Schloßruine.




http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Arnsberg
3
3
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
24.968
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 17.10.2014 | 12:10  
40.990
Günther Gramer aus Duisburg | 17.10.2014 | 12:34  
2.135
Elke Hahne aus Arnsberg | 17.10.2014 | 17:29  
21.608
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 17.10.2014 | 20:25  
4.397
Gabriele Bach aus Witten | 17.10.2014 | 21:32  
8.644
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 18.10.2014 | 21:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.