Die "LGA" lädt ein: Zsuzsa Bánk liest aus ihrem Roman "Die hellen Tage"

Anzeige
Arnsberg: Kulturschmiede Arnsberg |

Nach der großartigen Lesung mit Titus Müller freut sich die Literarische Gesellschaft Arnsberg (LGA) auf die Deutsche Buchpreisträgerin Zsuzsa Bánk !

Zsuzsa Bánk wird am 28.Mai um 19.00 Uhr in der Kulturschmiede Arnsberg, Apostelstr. 5, 59821 Arnsberg aus ihrem Roman "Die hellen Tage" lesen.

Zsuzsa Bánk ist vor allen Dingen bekannt wegen ihres Romans "Der Schwimmer", der vielfach ausgezeichnet wurde: Deutscher Bücherpreis, aspekte Literaturpreis und dem Jürgen-Ponto-Preis, nur um einige zu nennen.
Für die Erzählung "Unter Hunden" aus dem Band "Heißester Sommer" erhielt sie den Bettina-von-Arnim-Preis.

Am 28. Mai wird sie -vorrangig - aus dem Roman "Die hellen Tage" lesen, der 2011 erschien und ebenfalls viel beachtet war.

Also nicht verpassen!

Zum Buch:
In einer süddeutschen Kleinstadt erlebt das Mädchen Seri helle Tage der Kindheit: Tage, die sie im Garten ihrer Freundin Aja verbringt, die aus einer ungarischen Artistenfamilie stammt und mit ihrer Mutter in einer Baracke am Stadtrand wohnt.
Aber schon die scheinbar heile Welt ihrer Kindheit in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts hat einen unsichtbaren Sprung: Seris Vater starb kurz nach ihrer Geburt, und Ajas Vater, der als Trapezkünstler in einem Zirkus arbeitet, kommt nur einmal im Jahr zu Besuch. Karl, der gemeinsame Freund der Mädchen, hat seinen jüngeren Bruder verloren, der an einem hellblauen Frühlingstag in ein fremdes Auto gestiegen und nie wieder gekommen ist.
Es sind die Mütter, die Karl und die Mädchen durch die Strömungen und Untiefen ihrer Kindheit lotsen und die ihnen beibringen, keine Angst vor dem Leben haben zu müssen und sich in seine Mitte zu begeben.
Zsuzsa Bánk erzählt die Geschichte dreier Familien und begleitet ihre jungen Helden durch ein halbes Leben: Als Seri, Karl und Aja zum Studium nach Rom gehen, wird die Stadt zum Wendepunkt ihrer Biographien – und zur Zerreißprobe für eine Freundschaft zwischen Liebe und Verrat, Schuld und Vergebung.

Wir freuen uns auf Sie!

Eintrittskarten für 9,- Euro / 5,- Euro für LGA-Mitglieder sind im CAB-Bücherstudio und in der Mayerschen Buchhandlung erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.