Dorfkonferenz geht in die 2. Runde / Nächstes Treffen am 2. September

Wann? 02.09.2017 14:00 Uhr

Wo? Regenbogenschule Niedereimer, Zur Friedrichshöhe, 59823 Arnsberg DE
Anzeige
Arnsberg: Regenbogenschule Niedereimer | NIEDEREIMER Zur 2. Dorfkonferenz im Rahmen des IKEK (Integriertes kommunales Entwicklungskonzept der EU) lädt der Vereinsring Niedereimer alle interessierten Mitbürger des Dorfes ganz herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, 2. September ab 14 Uhr erneut in der Grundschule Niedereimer an der Friedrichshöhe statt.
Die Mitwirkenden der vier Arbeitsgruppen „Jugend“ - Leitung Tobias Glaremin, „Senioren“ – Leitung Ralf Schilde, „Spazier-/Wanderwege und Info-/Hinweistafeln“ – Leitung Bernd Kremer sowie „Dorfentwicklung/Neubürger/Dorfnachrichten“ – Leitung Friedel Sölken, haben in den letzten Monaten viel Arbeit, Zeit und Mühen in die Vorbereitung gesteckt. Nun sollen die ersten Planungen und Ergebnisse der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Gleichzeitig möchte man an diesem Tag versuchen weitere und neue Impulse aus allen Altersschichten der Dorfbevölkerung zu erhalten. Daher würden sich die Verantwortlichen des Vereinsrings und der Arbeitsgruppen wünschen, wenn wieder viele Teilnehmer der Veranstaltung beiwohnen würden. Besonders Personen die sich bisher noch nicht einbringen konnten, sind dazu ganz besonders eingeladen.
Bei der Ende Juni stattgefundenen 1. Jugendkonferenz wurden von den dort anwesenden Kindern und Jugendlichen bereits konstruktive und tolle Pläne entwickelt, deren teilweise Umsetzung unmittelbar bevor steht.
Man darf also nun gespannt sein, zu welchen Resultaten die Dorfbevölkerung an diesem Tag kommt. Vielleicht ist es ja bereits möglich, das ein oder andere in Kürze in die Tat umzusetzen. Allerdings werden wohl, darüber muss man sich im Klaren sein, nicht alle Vorschläge und Wünsche, auch auf lange Sicht hin, zu erfüllen sein. Dennoch kann eine stärkere Integration und Identifikation mit dem Dorf Niedereimer erreicht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.