Erstes "Ruhrtal - Roots - Festival" am 26. August beim Arnsberger Kunstsommer

Anzeige
 
WERLER PIPES AND DRUMS E.V. typisch schottisch



Welt- und Folkmusik aus 8 verschieden Kulturkreisen mit 100 Musikern aus 7 Ländern

Der Arnsberger Folkclub und das Kulturbüro der Stadt Arnsberg, gefördert vom Land NRW, veranstalten am 26. August erstmalig im Rahmen des „Arnsberger Kunstsommers“, dass RUHRTAL – ROOTS – FESTIVAL auf der Festwiese vor der Schützenhalle an der Promenade

Das Open-Air-Festival bietet nonstop ein 9 stündiges Programm auf 2 Bühnen am 26. August in der Zeit von 13:30 Uhr bis 22:00 Uhr. Während man auf Sitzgelegenheiten oder eigenen Decken auf der großen Festwiese vor der Hauptbühne sich ganz und gar dem Musikgenuss hochkarätiger internationaler und hiesiger Künstler hingeben kann, wird es für das Publikum auf der zweiten Bühne, der sogenannten „Tanzbühne“ Vorführungen und mehrere Mitmach–Tanz-Aktionen mit Live Musik und Anleitung mit der „Arnsberger FolktanzBigband“, der portugiesischen Gruppe „Rosa dos Ventos“ und der dänischen Gruppe Phønix“geben.

Festival Programmablauf

Typisch schottisch werden die „WERLER PIPE AND DRUMS“ gegen 13:30 Uhr auf der Festwiese einmarschieren und von der Hauptbühne (HB) aus das RUHRTAL-ROOTS-FESTIVAL musikalisch eröffnen. Mit „SKYEBOUND“ geht es nahtlos mit schottisch-irischem Folk um13:45 Uhr weiter. Um Umbaupausen für das Publikum zu vermeiden; richtet sich ab 14:45 Uhr der Blick auf die Tanzbühne (TB) wo von der Gruppe „ROSA DOS VENTOS“ portugiesische Tänze & Melodien aufgeführt werden. Der weitere Programmablauf sieht aus wie folgt: 15:15 Uhr HB „TRIO FADO“ – Melancholie Portugals, 16:15 Uhr TB „SAMBA PIRANHA“ – Brasilianische Batucade im Sauerland, 16:45 Uhr HB „AREZOO REVZANI & ENSEMBLE“ – Musisches Persien, 17:45 Uhr TB „ARNSBERGER FOLKTANZBIGBAND“ - Mitmachtanz internationaler Folktänze mit Anleitung, 17:45 Uhr HB „PHøNIX“– Meisterhaft arrangierteer Folk aus Dänemark, 19:00 Uhr TB „ARNSBERGER FOLKTANZBIGBAND“ - Erneut Mitmachtanz internationaler Folktänze mit Anleitung, 19:30 Uhr HB „LASSATIL ABBALLARI“ – Furiose Folkbotschafter aus Sizilien, 20:30 Uhr TB „PHøNIX“– Mitmachtanz dänische Folktänze mit Anleitung und ab 21:00 Uhr HB „VON WEIDEN“ – Wilde Polka aus Ostwestfalen.

Gastronomie

Für das Leibliche Wohl sorgen Mitglieder der portugiesischen Kulturvereine sowie heimische Gastronomen nach bewährtem Konzept.

Das Rahmenprogramm vorab

Wer sich im Vorfeld inhaltlich auf das Thema „Welt- und Folkmusik“ einstellen möchte, kann dies bereits am Freitag 25.08.2017 um 17:00 Uhr im blauen Haus neben dem Sauerlandmuseum tun. Der Arnsberger Folkclub präsentiert in einer Filmvorführung den Film „Sound of Heimat“ mit anschließendem Gespräch des Regisseurs und Musiker Jan Tengeler. Am Samstag 26.08.2017 11:00 Uhr Rittersaal Altes Rathaus, präsentiert Dr. Ralf Gehler vom Zentrum für Traditionelle Musik am Volkskundemuseum Schwerin, einen Lichtbild-Vortrag mit Live-Musikbeispielen unter dem Titel „Folk-Revivals in der Geschichte“.

Der Arnsberger Folkclub und das Kulturbüro der Stadt Arnsberg, die vom Land NRW unterstützt und gefördert wurden, freuen sich auf zahlreiche Besucher, tolle Musikgruppen mit hochkarätiger Besetzung, die Welt- und Folkmusik aus verschieden Kulturkreisen präsentieren. Ein Festival für Jedermann bei dem man viele neue Freunde gewinnen kann.

Sowohl beim zusätzlichen Rahmenprogramm am Vorabend und Samstagmorgen, als auch beim gesamten Festival ist der

Eintritt frei

.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.