Kunstsommer Arnsberg: „Kultur lebt vom Tun“

Anzeige
Auch Tonblock wird sich am Kunstsommer beteiligen, hier mit dem Team des Kulturbüros zu sehen, v.li. Tom und Joe (TONBLOCK), Andreas Witte, Kirsten Minkel, Kathrin Ueberholz, Peter Kleine und Simone Bannach.

Programmheft des 19. Kunstsommers in Arnsberg jetzt erhältlich

Stolz präsentiert das Arnsberger Kulturbüro das Programmheft für den diesjährigen Kunstsommer!

Am Freitag, 31. Juli, ab 19 Uhr, ist es soweit: Der 19. Kunstsommer öffnet seine Pforten und lädt sowohl Jung als auch Alt ein, sich an diesem Festival der Künste zu beteiligen.

„Platz nehmen - Raum greifen“ lautet die Devise - diesmal ist die raumgreifende Installation auf dem Neumarkt der Mittelpunkt des Kunstsommers. Hier kann jeder Platz nehmen bzw. „den“ Platz nehmen, um sich aktiv am Kulturprogramm zu beteiligen!

Nicht nur zusehen, sondern mitmachen

Mit den Worten „Kultur lebt vom Tun!“, bringt Kirsten Minkel es auf den Punkt, denn mit der Installation soll eine Plattform für eigene Aktivitäten geschaffen werden. „Ob da nun jemand außerhalb der festen Events spontan seine Gitarre auspackt oder Sonstiges - Mitmachen kann da wirklich jeder!“

10 Tage lang können Besucher ihre Sinne betören, kulturelle Zeit verbringen oder sich einfach nur in netter Gesellschaft wiederfinden!

Kultur-Sandwich für Jedermann

Etwas Besonderes bietet der Kunstsommer auch all denjenigen, die das Städtchen Arnsberg nur berufsbedingt besuchen, die kulturellen Highlights aber ansonsten verpassen würden. Mit dem „Kultur-Sandwich“ gibt es jeden Mittag in der Zeit von 12.30 bis 13.00 Uhr ein Häppchen „Kultur to go“ aus Arnsberg mit auf den Weg!

MitSingDing - eine Aktion mit Zukunft

Am Montag, 3. August, findet um 19.30 Uhr ein besonderes Event in der KulturSchmiede statt. "Das MitSingDing - alle singen hit!"

Im Programmheft heißt es dazu: Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Unter-der-Dusche-Sänger treffen sich "am Schlagerfeuer" in der KulturSchmiede und singen mit allen alles.

Stefan Nussbaum singt und spielt Gitarre, der Beamer wirft die Texte an die Wand und die Stimmung kommt von ganz allein! "Auch wenn du gar nicht mitsingen willst, machst du automatisch mit. Ich war da. Dachte, ich schaue mir das mal durch die berufliche Brille an. Aber es dauerte nicht lange, da sang ich mit und war mittendrin!", lobt Andreas Witte, Planung und Organisation (Kulturbüro) die Aktion.

MitSingDing soll regelmäßig veranstaltet werden

Zudem erklärte Andreas Witte, dass die Aktion "MitSingDing" ab Herbst in regelmäßigen Abständen in der KulturSchmiede veranstaltet werden soll - auch vor diesem Hintergrund wünscht er sich zahlreiche Besucher innerhalb des Kunstsommers, die es einfach mal testen!

Schnippeldisko für jedermann

Unter dem Motto "Krumme Möhren, schräge Beats" findet am Samstag, 8. August, von 14 bis 18 Uhr am Neumarkt (Installation) die Schnippeldisko statt. Wie gehen wir mit unseren Lebensmitteln um? Diese Frage soll dabei geklärt werden, ohne belehrend zu wirken - vielmehr mit frischen Ideen und Tricks!

Ein genussvoller Protest gegen die Verschwendung von Lebensmitteln und für den Spaß am gemeinsamen Kochen. Hier können sich die Gäste überraschen lassen ...

Programmheft erhältlich

13000 Programmhefte werden verteilt, so dass genügend Infos über die spannende Woche ausliegen.
Wer sich vorab online über den Kunstsommer Arnsberg informieren möchte, der findet weitere Informationen direkt unter: http://www.kunstsommer-arnsberg.de.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.