Mit Irish-Rock in den Mai tanzen

Anzeige
„The Rogues from Country Hell“ aus Siegen spielen Irish Folk-Punk. (Foto: Veranstalter)

Fans des Irish-Rock aber auch alle weiteren, die in den Mai feiern wollen, sollten sich den 30. April grün in den Kalender eintragen: Die 3. Irish-Rock-in-den-Mai in der Schützenhalle Berbketal auf dem Schreppenberg steht an.

Arnsberg. Da der Vorverkauf schon voranschreitet, wird empfohlen, sich Karten noch rechtzeitig zu organisieren, denn zu den vorangegangenen Veranstaltungen strömten Feiernde und Fans in Scharen an.
Der veranstaltende Schützenverein Schreppenberg hat keine Mühen gescheut und neben dem „Eigengewächs“, den „Ben Gallows Pipes & Drums“, gleich drei weitere Bands engagiert.

Coverstücke von "The Pogues"

„Tir Saor“ beginnen im Vorprogramm den Abend mit traditonellem Irish-Folk, bevor es mit deftigen Celtic-Rock-Kontrastprogramm von „Muirsheen Durkin & Friends“ weitergeht und das Finale bestreiten dann „The Rogues from Country Hell“ aus Siegen. Sie verstehen sich als Irisch-Folk-Punk-Band in der Tradition der legendären Londoner Band „The Pogues“. Banjo, Tin Whistle, Akkordeon und Mandoline verbinden sich in den Melodien mit kraftvollen Rock- und Punkrhythmen. Coverstücke von „The Pogues“, „Flogging Molly“ und „Dropkick Murphys“ wechseln sich dabei mit selbst arrangierten, schnell gespielten „Traditionals“ und eigenen Songs ab.
Selbstverständlich wird die Getränkekarte um die klassischen irischen Getränke erweitert und der Saal in einen großen Pub umdekoriert, so dass der dritten schweißtreibenden Auflage des Events nichts mehr im Wege steht. Ab 19 Uhr öffnet die Halle.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.