Musik für Hospizarbeit in Arnsberg

Anzeige
Die Flüchtlingsgitarrengruppe unter der Leitung von Silas Eifler tritt vor der Liebfrauenkirche auf. (Foto: Caritas)
Arnsberg. Der „Mittag mit Musik“ zu Gunsten der Hospizarbeit in Arnsberg findet am Sonntag, 21. Mai, in und auf dem Vorplatz der Liebfrauenkirche statt.Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst mit Taufe, feierlich gestaltet durch die Kirchenchöre aus den Gemeinden Arnsbergs.
Im Anschluss an den Gottesdienst eröffnet Propst Böttcher in der Liebfrauenkirche die Ausstellung „Engel der Reisenden“ von Hildegard Scheffer, ebenfalls zu sehen ist die Ausstellung „Licht und Schatten, das Leben gemeinsam leben“ vom Familienzentrum Schreppenberg, Kindergarten Heilig Kreuz.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Das musikalische Rahmenprogramm auf dem Vorplatz der Liebfrauengemeinde wird gestaltet von dem Jugendorchester Niedereimer, dem Gerd-Schüttler-Kinderchor und einer Flüchtlingsgitarrengruppe unter der Leitung von Silas Eifler.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.
Der Erlös des Tages, der veranstaltet wird von der Caritas-Konferenz Heilig Kreuz, fließt in kompletter Höhe in die Hospizstiftung Arnsberg-Sundern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.