"Schockorange" - neues Musicalprojekt von VokalTotal - mit Probenvideo!

Anzeige
Letzte Proben beim aktuellen großen Projekt der Stiftung Kirchenmusik für das Musical „Schockorange“ mit der Oberstufe des Kinder- und Jugendchores „VokalTotal“ in der Aula des Mariengymnasiums: Aufführung ist am 18. Juni! Fotos: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg | Arnsberg. Die 43 Seiten des Notenbuchs der jungen Sängerinnen des Kinder- und Jugendchores „VokalTotal“ sind schon etwas abgenutzt: Seit Monaten laufen die Proben für das nächste große Chorprojekt - „Schockorange - oder der Traum vom Gewinnerrhythmus“ ist am 18. Juni im Sauerland-Theater zu sehen.

Das Stück von Babette Dietrich und Peter Schindler zeigt die Gegensätze unserer Gesellschaft - Müllmänner auf der einen, Manager auf der anderen Seite. In welcher Rolle lässt es sich wohl besser leben, fragen sich nicht nur die 32 Sängerinnen von VokalTotal.

32 Sängerinnen bei VokalTotal


Kirchenmusikdirektor (KMD) Gerd Weimar und Assistentin Almut Lürbke haben sich mit Marie Neuhaus-Schwermann noch Verstärkung für die Choreografie und Regie des Stückes geholt. Erstmals hat man eine Studentin der Theaterpädagogik eng in die Proben für ein Musical mit VokalTotal eingebunden.

"Schockorange" lebt vom Rhythmus


Wer die Proben besucht hat, weiß, dass es am Abend des 18. Juni im Sauerland-Theater (die Schulaufführung morgens ist ausgebucht) ganz schön lebendig wird. „Schockorange“ lebt vom Rhythmus, von der Bewegung - im Gesicht und am ganzen Körper. „Das ist ganz schön anstrengend“, lacht Charlotte Weimar (14), die in die Hauptrolle des „Rocco“ schlüpft. Trotzdem gilt für Rocco - immer schön cool und locker bleiben...



Auf richtig schöne Melodien und tolle Lieder, die von den Mitgliedern des Jugendchors klasse gesungen werden, dürfen sich die Zuhörer und Zuschauer im Sauerland-Theater freuen. Denn: Das Auge „hört“ mit - Besenstile (gekauft) und original orange Warnkleidung vom „Typ 220“ sowie Mülltonnen (beides von der Fa. Lobbe zur Verfügung gestellt) sind ein wichtiger Teil des Bühnenbildes. Das wird im Laufe der Show immer wieder „live“ umgebaut - ohne Vorhang!

"Ihr seid immer ´dran!"


Für die jungen Akteure von VokalTotal, die unter der Leitung von KMD Gerd Weimar auftreten, gibt es wenig Verschnaufpausen während des Stückes. „Bitte seit aufmerksam, ihr seid immer ´dran“, mahnt Almut Lürbke den aufgeregten Haufen im Zuge der Probe...

„Schockorange“ lädt ein, die Rollen in der Gesellschaft zu tauschen: Müllmann „Rocco Dilettanto“, ein Siegertyp und Frauenschwarm, tauscht die Rolle mit Manager „Millionski“ und sorgt für ihn in der Börse für reichlich Wirbel. Seit der weltweiten Finanzkrise 2008 hat das Stück nichts an seiner Aktualität verloren, mit Blick auf Griechenland wird es wohl auch noch lange so bleiben.

"Schockorange" - Donnerstag, 18. Juni, 19 Uhr


Bei „VokalTotal“ ist es gute Tradition, alle zwei Jahre unter der Leitung von Gerd Weimar ein neues Musical auf die Bühne zu bringen. „Schockorange“ am kommenden Donnerstag, 18. Juni, sollte man sich nicht entgehen lassen.

...und noch mehr Infos...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46.000
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 13.06.2015 | 09:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.