21 Jahre Waldorfkindergarten Arnsberg

Anzeige
Der Waldorfkindergarten in Arnsberg durfte feiern. (Foto: privat)
Arnsberg. Der Waldorfkindergarten in der Ringstraße 130 feierte jetzt sein 21-jähriges Bestehen. Diese Zahl 21 (und nicht die 20) wurde ganz bewusst gewählt, weil nach den Grundsätzen der Waldorfpädagogik alle sieben Jahre eine menschliche Entwicklungsstufe abgeschlossen und damit gleichzeitig eine neue Phase begonnen wird.

In Sieben-Jahres-Schritten


Auch die bauliche und organisatorische Entwicklung des Waldorfkindergartens Arnsberg hat sich tatsächlich in Sieben-Jahres-Schritten abgespielt. Geladene Festgäste, ehemalige, derzeitige und interessierte Eltern mit ihren Kindern aus dem gesamten Stadtgebiet sowie die Arnsberger Öffentlichkeit waren eingeladen, um die neuen und erweiterten, besonders gemütlichen und kindgerechten Räume kennenzulernen und sich über die besondere Pädagogik und das besondere Angebot des Waldorfkindergartens zu informieren: zum Beispiel Märchenpuppenspiel, Eurythmie, Kinderbasar oder Bastelaktionen.
Das Gäste-Café im Dachgeschoss und die Sitzgelegenheiten auf dem Balkon und im Garten boten Gelegenheit, mit den Waldorfeltern und den Waldorferzieherinnen ins Gespräch zu kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.