Arnsberger Woche 2013 zieht Besucher an

Anzeige
Viele Raritäten auf vier und zwei Rädern hatte die Oldtimer-Show auf dem Alten Markt zu bieten, die im Rahmen der Arnsberger Woche zum 30. Male stattfand. Fotos: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg |

Arnsberg.Ein proppenvolles Programm, nicht zuletzt durch das Stadtjubiläum, hatte in diesem Jahr die Arnsberger Woche zu bieten. Zum Finale wurde es im Stadtteil richtig voll. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit.

Besonders krass wirkte sich der April-Mix beim Wetter auf das Ruinenfest am Samstag aus. Der Verkehrsverein hatte auf mehr als 400 Besucher gehofft, denen von den Bands jedoch eine Supershow geboten wurde. Gleich für die richtige Stimmung sorgt die Vorband „Kings & Boozers“, die mit Irish-Rock dem Publikum einheizten. Bis tief in die Nacht wurden die Musikfans dann gut mit der Musik von Phil Collins und Robbie Williams unterhalten.

Sonnenschein

Großes Intresse fanden noch bei Sonnenschein die rund 75 Oldtimer die zur jährlichen Rundfahrt vom Alten Markt aus starteten. Dabei wurde vor der Abfahrt wieder jeder Teilnehmer mit seinem Fahrzeug vorgestellt, bevor mit großen Geknatter ins Sauerland gestartet wurde.

Das durchwachsene Wetter am Final-Sonntag schien auf die Besucher des Stadtteils jedoch keine abschreckende Wirkung zu haben. Groß war seit dem Morgen der Andrang bei den verschiedenen Programmpunkten. Von der Autoschau bis zum bunten Markt in der Altstadt ließen die Gäste keine Attraktion aus.

nostalgischer Jahrmarkt

Die fand man natürlich auch Sonntag noch auf dem nostalgischen Jahrmarkt am Neumarkt. Riesenrad, Geisterbahn und „die Affenfrau“ gehörten zu den beliebten Attraktionen für Bummler.

Viel zu sehen gab auf der großen Autoschau am Brückenplatz. Zahlreiche Autohäuser zeigten ihre neuen Modelle und lockten Besucher an. Das Brückencenter bot einelustige Unterhaltung mit dem Zauberer Pompiz an.

Lust auf mehr Events?
0
1 Kommentar
59.591
Hanni Borzel aus Arnsberg | 17.05.2013 | 17:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.