Auch Sturmtief "Niklas" macht der Arnsberger Feuerwehr Arbeit

Anzeige
Arnsberg: Arnsberg |

Arnsberg. Auch Sturmtief "Niklas", das am Dienstag, den 31. März auf "Mike" folgte, wollte seinem Vorgänger offenbar nicht nachstehen und sorgte mit Sturmböen und Regen für einige Feuerwehr-Einsätze im Arnsberger Stadtgebiet. Zwischen 08:04 Uhr und 10:55 Uhr mussten die Hauptwachen Arnsberg und Neheim sowie die Löschgruppe Herdringen -Stand Dienstag Mittag- insgesamt acht Bäume beseitigen und ein Kunststoffdach sichern, das sich durch den Sturm gelöst hatte.

Im Einzelnen wurden von den haupt- und ehrenamtlichen Wehrleuten die nachstehenden Einsätze abgearbeitet.

08:04 Uhr:
Beseitigung eines auf die Fahrbahn gestürzten Baumes auf der Zufahrt zum Dorint-Hotel in Neheim durch die Hauptwache Neheim.

08:51 Uhr:
Sicherung eines Baumes, der in Niedereimer an der Niedereimerstraße auf die Fahrbahn zu stürzen drohte, durch die Hauptwache Arnsberg.

09:18 Uhr:
Entfernung eines Baumes, der zwischen Bachum und Bergheim die Fahrbahn blockierte, durch die Hauptwache Neheim.

09:19 Uhr:
Sicherung eines durch den Sturm gelösten Kunststoffdaches an der Straße Unterm Römberge in Arnsberg durch die Hauptwache Arnsberg.

09:33 Uhr:
Entfernung eines Baumes, der zwischen Hüsten und Müschede auf die Fahrbahn gestürzt ist, durch die Hauptwache Arnsberg.

09:39 Uhr:
Alarmierung der Löschgruppe Herdringen zu einem Haus im Herdringer Stockhausenweg, auf dessen Flachdach ein Baum gestürzt war. Der Baum konnte schließlich jedoch durch den Hauseigentümer im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht eigenständig entfernt werden.

10:15 Uhr:
Meldung eines umgestürzten Baumes an der Straße auf der Wicheler Höhe zwischen Müschede und dem Seufzertal. Es konnte jedoch auch nach sorgfältiger Suche der Feuerwehr und der Polizei kein Baum gefunden werden, der die Straße blockierte, womit sich dieser Einsatz, zu dem die Hauptwache Arnsberg alarmiert worden war, erledigt hatte.

10:40 Uhr:
Die Hauptwache Arnsberg beseitigte einen Baum, der von dem Sturm im Rumbecker Holz Richtung Waldfriedhof auf die Straße gestürzt worden war.

10:55 Uhr:
Am Bergheimer Felsenweg blockierte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn und wurde von der Hauptwache Neheim entfernt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.