Außerplanmäßiger Sirenenprobealarm am 07.03.2015

Anzeige
Arnsberg: Arnsberg |

Sirenenproben um 11:00 Uhr und um 12:00 Uhr dienen Optimierung der Alarmierung

Stadtgebiet. Am Samstag, den 07. März werden um 11:00 Uhr und um 12:00 Uhr die Sirenen im Stadtgebiet im Rahmen eines außerplanmäßigen zweifachen Probealarms jeweils dreimal heulen. Die Alarme dienen der Sicherstellung einer optimalen Alarmierung der Feuerwehr-Einsatzkräfte.

Hintergrund des doppelten Sonder-Probealarms: In der Vergangenheit sind im Arnsberger Stadtgebiet vereinzelt Probleme bei der Funkversorgung und damit verbunden auch bei der Auslösung der Sirenen im Alarmfall aufgetreten. Um diese Probleme zu beseitigen, haben Experten des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) aus Duisburg kürzlich die Funkversorgung im Stadtgebiet überprüft, konnten dabei jedoch bislang keine Fehler im Netzbetrieb feststellen. Um ein umfassendes Prüfergebnis zu erhalten, sind zusätzlich noch Messungen bei einem Realalarm der Sirenen erforderlich, die nun im Rahmen des zusätzlichen Probealarms am 07. März durchgeführt werden sollen.

Die Arnsberger Feuerwehr bittet die Bevölkerung um Verständnis für diesen außergewöhnlichen Doppel-Alarm und die damit verbundene Geräuschentwicklung. Er dient der nachhaltigen Gewährleistung einer verlässlichen und umfassenden Alarmierung der Feuerwehr-Einheiten im Notfall und damit auch unmittelbar dem Schutz der Arnsberger Bürgerinnen und Bürger.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 07.03.2015 | 13:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.