Bläserchor Meschede gibt im Arnsberger Seniorenzentrum Konzert

Anzeige
Konzert im „Haus zum Guten Hirten“: Bei den Seniorinnen und Senioren herrscht gute Stimmung. (Foto: drh)
Arnsberg: Haus zum Guten Hirten | Arnsberg. Der Bläserchor Meschede hat  im Arnsberger Seniorenzentrum ein Konzert gegeben. Die Formation unter der Leitung von Christine Wallnau-Toepfer präsentierte im Speisesaal ein abwechslungsreiches Programm, zu dem auch Lieder wie „Im schönsten Wiesengrunde“ oder „Guten Abend, gute Nacht“ gehörten. Die fünf Mitglieder des Bläserchores animierten die zahlreichen Gäste erfolgreich zum Mitsingen. Die eine oder der andere aus dem Publikum wagte auch ein Tänzchen. In der Pause sorgte die stellvertretende Vorsitzende des Bewohnerbeirates, Liesel Höhn, mit ihrem Akkordeon für weitere musikalische Unterhaltung. Eingebettet war das rund 60-minütige Konzert in ein Grillfest mit Würstchen, Salaten und kühlen Getränken. Nicht nur zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner fanden sich dazu ein. Auch Gäste aus dem benachbarten Café Auszeit, dem kürzlich gestarteten Betreuungsangebot der Diakonie Ruhr-Hellweg für Menschen mit Demenz und deren Angehörige, waren dabei. Die Stimmung war ausgelassen – auch das regnerische Wetter draußen konnte die gute Laune der Gäste nicht trüben. Das gesellige Beisammensein nutzten die Teilnehmenden für angeregte Gespräche.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.