Borderline- Selbsthilfe-Gruppe Sauerland zieht Resüme

Anzeige
Arnsberg. Ab Februar nächsten Jahres wird die seit nunmehr fünf Jahren bestehende Selbsthilfe-Gruppe einen
"Borderline- Dialog" anbieten. Der Dialog zwischen Angehörigen
und Interessierten, die mit der Borderline - Persönlichkeitsstörung
in Kontakt kommen, findet jeden ersten Dienstag in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Arnsberg Bahnhof Clements -August Str. 116, statt.
Borderliner sind oft nicht einfach und sehr sprunghafte Menschen. Trainingsprogramme wie "Stepps and Stairway" können unterstützend wirken. Weitere Informationen sind bei Herrn Rolf Klauke, Tel 02903/7516 (ab 15 Uhr), erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.