Carportdach in Bruchhausen eingestürzt

Anzeige
Arnsberg: Erntestraße |

88-Jähriger erleidet mittelschwere Verletzungen

Bruchhausen. Am Mittag des 21. Mai wurden gegen 12:30 Uhr die Hauptwachen Arnsberg und Neheim, der Basislöschzug 6 mit den Einheiten aus Bruchhausen und Niedereimer sowie der Rettungsdienst zu einer technischen Hilfeleistung in die Erntestraße nach Bruchhausen alarmiert.

Hier hatte sich ein 88-jähriger Mann wie gewohnt zu seinem Mittagsschlaf in den Liegestuhl unter einem Carport begeben. Plötzlich gab das Dach des Carports nach und begrub den Mann unter sich. Sofort kümmerten sich Nachbarn um den Verletzten und alarmierten die Rettungskräfte.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehr-Einheiten war der Mann ansprechbar und orientiert. Nachdem die Einsatzkräfte einige Holzpaneele mit einer Motorkettensäge gekürzt und beiseite geräumt hatten, konnte der Betroffene aus seiner misslichen Lage befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurde der Mann mit mittelschweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Arnsberg transportiert. Auf Grund der Geschehnisse erlitt die Ehefrau des Betroffenen einen Schock und musste ebenfalls in das Krankenhaus transportiert werden.

Die Einsatzstelle wurde durch die Polizei abgesperrt. Nach einer knappen Stunde war der Einsatz für die rund 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.