Einsatzkräfte aus dem HSK helfen bei Gefahrgut-Übung im Kreis Olpe

Anzeige
Arnsberg: Arnsberg |

Arnsberg. Am Samstag, den 17. Oktober setzten sich gegen 06.00 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Arnsberg, Meschede und Sundern in Richtung Drolshagen in Marsch.

Sie folgten einer Einladung des stellvertretenden Kreisbrandmeisters des Kreises Olpe, Paul-Gerhard Hofacker, zur Teilnahme an einer groß angelegten Übung zur Bekämpfung eines Gefahrgut-Unfalls, bei der sie die Einsatzkräfte des ABC-Zuges Lenne bei der Personendekontamination unterstützten.

Nach einem arbeitsreichen Tag, bei dem viele neue Bekanntschaften im Kameradenkreis und neue Eindrücke entstanden, traten die Kameraden gegen 15.00 Uhr die Heimreise in den Hochsauerlandkreis an.

(Quelle: BI Stephan Kamski, Leiter Dekon-Zug HSK)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.