°Große Nachfrage für Röhrtalbahn-Sonderfahrt

Anzeige
Für die Menschen in der Region besteht großes Interesse an einer umweltfreundlichen Mobilität auch im Freizeitbereich (Foto: Privat)
Arnsberg. Die für Samstag, den 18. Juni, geplante Sonderfahrt des Arbeitskreis Verkehr der Lokalen Agenda 21 und des VCD-Kreisverbands HSK von Sundern über die Röhrtalbahn bis Neheim-Hüsten und weiter über die Obere Ruhrtalbahn und durch das Upland zum Edersee und nach Frankenberg stößt auf eine große Nachfrage. Einige wenige Restplätze sind noch frei in dem modernen Triebwagen der Kurhessenbahn, der bei dieser Sonderfahrt zum Einsatz kommt. Wer am Samstag, 18. Juni, noch dabei sein und per Bahn einen umsteigefreien Tagesausflug zum Edersee, in den Nationalpark Kellerwald-Edersee oder zur Fachwerkstadt Frankenberg unternehmen möchte, kann noch Plätze bei der VCD- Kreisgeschäftsstelle im Bahnhof Arnsberg buchen, Tel. 02392/939351, Fax: 02391/939341, e-Mail: hochsauerland@vcd.org
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.