Hoffnung - Zeichen der Weihnacht im Jahr 2014

Anzeige
Das Boot, eine hölzerne Nussschale, keine 5 Meter lang kann der wütenden Macht des Meeres kaum trotzen. (Foto: Marita Gerwin)
... und immer sind Menschen auf der Flucht.

"Ein Flüchtling zu Weihnachten. Es tuckert ein Boot über die stürmische See. Das Wasser leckt ständig über die Bordwand. Hohe, graue Wellen schlagen über den Bug. Das Boot, eine hölzerne Nussschale, keine 5 Meter lang kann der wütenden Macht des Meeres kaum trotzen. Die Planken starren vor Schmutz. 30 Menschen drängen sich auf engstem Raum. Nur noch 30. Sie haben mit 42 Flüchtlingen die Küste Afrikas verlassen. Nun sind sie seit sechs Tagen auf hoher See...."

Wie die aufrüttelnde Weihnachtsgeschichte der vier Jugendlichen André, Jonas, Laura und Dennis aus Arnsberg weitergeht, lesen Sie hier:

http://www.lokalkompass.de/arnsberg/kultur/hoffnun...

Sie finden die Geschichte der Jugendlichen im GenerationenMagazin SICHT- Nr. 62 auf der Seite 42 unter folgendem Link:

http://www.arnsberg.de/zukunft-alter/sicht.pdf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.142
Thora Meissner aus Arnsberg | 26.12.2014 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.