Lions-Gewinn: Reise nach Berlin

Anzeige
Das Foto zeigt (v.l.) Andreas Amft (Präsident Lions-Club), Ernst Hochstein (El Mundo), Ulrike Schrowe, Markus Pille-Schrowe und Hubertus Kaiser (Lions-Club). (Foto: privat)
Neheim. Am Heiligabend öffnete Ulrike Schowe aus Arnsberg das letzte Kläppchen ihres Lions-Adventskalenders vom Lions-Club Neheim-Hüsten und dachte bei sich, dass der Hauptpreis einer Reise nach Berlin eine schöne Sache wäre.
Wenig später überprüfte sie mit ihrem Mann Markus Pille-Schowe die Gewinnnummern-Mitteilung: „Wir konnten es erst gar nicht glauben, aber unser Kalender hatte wirklich die Gewinn-Nummer 2884, wir hatten den Hauptpreis gewonnen.“ Mit nur einem Kalender, erworben im Grünen Warenhaus, war ihnen glatt der Haupttreffer gelungen.
Jetzt wurde dem Ehepaar im Reisebüro El Mundo vom Lions-Club Neheim-Hüsten der Reisegutschein überreicht: Ein Luxuswochenende in Berlin für zwei Personen inklusive eines Musical-Besuches bei „Sister Act“. Der Präsident des Lions-Clubs Andreas P. Amft sprach den stolzen Gewinnern die besten Glückwünsche aus und wünschte eine schöne Reise.
Gleichzeitig dankte er auch noch einmal allen teilnehmenden Geschäften und Sponsoren, die mitgeholfen haben, die Kalender-Aktion zum wiederholten Mal zu so einem Erfolg zu bringen. Die Erlöse des Kalenders von rund 25.000 Euro gehen auch in diesem Jahr wieder an drei soziale Einrichtungen im Stadtgebiet Arnsberg: Arnsberger Tafel, skf Marienfrieden und Internationaler Arbeitskreis.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.