"Monsieur Claude und seine Töchter" - BENEFIZKINO für Hospiz-Stiftung

Anzeige

Infos und Trailer zum 5. "BENEFIZKINO" am Dienstag, 9. Juni im Residenz-Kino-Center in Arnsberg

Am Dienstag, 9. Juni, 18 Uhr, findet das diesjährige BENEFIZKINO zugunsten der Hospiz-Stiftung in Arnsberg statt. Film, ein kleiner Imbiss und Getränke sind im Kinoeintritt in Höhe von 12 Euro enthalten. Der Vorverkauf beginnt am Samstag, 16. Mai, in allen Arnsberger Stadtbüros, dem Bürgerbüro in Sundern sowie an der Kasse des Residenz-Kino-Centers in Arnsberg.

Bereits zum 5. Mal findet das BENEFIZKINO im Arnsberger Residenz-Kino-Center statt - und satte 12000 Euro sind bei diesen Events für die Hospiz-Stiftung zusammen gekommen. "In diesem Jahr werden wir die 15000 Euro-Marke knacken!", avisiert Friedhelm Wolf vom Lions Club.

100 Prozent der Einnahmen gehen an die Hospiz-Stiftung

284 Sitze stehen im Kino 1 des Residenz-Kino-Centers in Arnsberg zur Verfügung - Plätze, auf denen die Kinogäste an diesem "Benefiz-Abend" für einen sehr guten Zweck sitzen! Denn 100 Prozent der Einnahmen (sprich im besten Fall: 284 x 12 Euro Eintritt) gehen an die Hospiz-Stiftung in Arnsberg.

Unterstützer des BENEFIZKINOS geben alles

Das BENEFIZKINO wird damit komplett gesponsert - neben dem Residenz-Kino-Center und dem Lions Club unterstützten auch noch die Bäckerei Vielhaber, das Hotel Menge, die Sparkasse Arnsberg-Sundern, die Veltins Brauerei sowie die Firma Wosberg aus Arnsberg den guten Zweck!

Diese Sponsoren sorgen zum Beispiel dafür, dass die Besucher sich nicht nur die französische Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter" ansehen können, sondern auch um 18 Uhr mit einem kleinen Snack und Getränken im Foyer des Kinos empfangen werden.

Vorverkauf startet - den Letzten beißen die Hunde

284 Kinositze bedeuten jedoch auch, dass nur eine begrenzte Besucherzahl den Filmabend für einen guten Zweck genießen kann - daher heißt es: Schnell sein lohnt! Denn "den Letzten beißen die Hunde", wie man so schön sagt.

Der Vorverkauf startet daher bereits am Samstag, 16. Mai! Sowohl an der Kinokasse im Residenz-Kino-Center, wie auch in allen Arnsberger Stadtbüros und im Bürgerbüro Sundern können die "Benefiz-Karten" geordert werden.

Infos und Trailer zum Film: Monsieur Claude und seine Töchter



Monsieur Claude und seine Frau glauben an die familieninternen Traditionen - da ist es geradezu ein kultureller Schock, als drei seiner vier Töchter einen Muslim, einen Juden und einen Chinesen heiraten. Die vierte und jüngste Tochter scheint sich der Tradition anzupassen und wartet mit einem französischen Katholiken auf. Monsieur Claude scheint glücklich zu sein - bis zu dem Tag des Kennenlernens ...

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite zum Film!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
173
Gabriele Redlinger aus Arnsberg | 15.05.2015 | 16:37  
1.142
Thora Meissner aus Arnsberg | 15.05.2015 | 16:42  
57.174
Hanni Borzel aus Arnsberg | 15.05.2015 | 17:43  
257
Hildegard Henneke aus Arnsberg | 16.05.2015 | 08:34  
1.142
Thora Meissner aus Arnsberg | 16.05.2015 | 17:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.