Neues Ladenlokal im alten Geschäftshaus / Eheleute Amaral erfüllen sich Traum

Anzeige
Hugo und Natalia Amaral inmitten ihres „Mercado Portugal Tradicional“ in Niedereimer
NIEDEREIMER Am vergangenem Wochenende erfüllten sich die Eheleute Hugo (31) und Natalia (33) Amaral einen lang gehegten Wunsch. Sie eröffneten in ihrem eigenen Wohnhaus, der ehemaligen Bäckerei Molitor/Hehmann, ein kleines aber sehr feines Ladenlokal mit portugiesischen Lebensmitteln. Als sie vor acht Jahren das Haus kauften, planten sie bereits in der einstigen Backstube ein Geschäft einzurichten. Nun nach 14 monatiger Bauzeit - alles in Eigenleistung - konnten die Amarals die neugestalteten Räumlichkeiten vorstellen. Der „Mercado Portugal Tradicional“ bietet in einen tollen Ambiente und auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern über 500 Artikel aus dem Herkunftsland Portugal an. Angeboten werden hier zum Beispiel Wurst, Käse, Konserven, Kaffee, Gebäck, Weine, Spirituosen sowie Fisch und Kuchen als Tiefkühlkost zu günstigen Preisen. Das Warenangebot soll in Kürze noch um einige Produkte erweitert werden.
Bereits bei der Eröffnung am Samstag besuchten neben vielen Portugiesen auch zahlreiche Niniviten das neue Ladenlokal in Niedereimer. Hier boten die Eheleute Amaral den Gästen allerhand Spezialitäten, wie Schinken, Käse, Wurst, Gebäck oder Wein zum Probieren an. Eine Vielzahl von Besuchern nahm das Angebot gerne an und kaufte sofort dort ein. Oftmals hörte man positive Reaktionen, dass nun wieder ein Lebensmittelgeschäft im Ort ansässig ist.
Die Öffnungszeiten des Geschäftes inmitten von Niedereimer (Zum Alten Brunnen 32) sind von montags bis freitags 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Die Eheleute Amaral würden sich über viele neue Kunden aus Niedereimer und der Umgebung freuen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.