Nur noch tot geborgen

Anzeige
Foto: Polizei

Die Polizei des HSK berichtet der Presse von einem tödlichen Verkehrsunfall im Raum Sundern.

Am Freitag, 1. Juli, um 00.38 Uhr wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall informiert. Demnach befuhr ein 45-jähriger Mann aus Selm allein mit seinem Pkw Chevrolet Cruze die Landstraße 686 zwischen den Ortsteilen Stockum und Allendorf. Auf gerader Strecke kam er aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen.
Der Leichnam musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem beschädigten Fahrzeug geborgen werden.
Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 12.000,- Euro. Der Leichnam und der Pkw wurden sichergestellt.
Die Landstraße war für ca. zweieinhalb Stunden gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.