Schätze der Medizin im Garten

Anzeige
Holzen. Der Freundeskreis Oelinghausen lädt im Rahmen der "Offenen Gärten" zu einer Führung durch den Klostergarten Oelinghausen ein. Am Sonntag, 12. Juni, gibt Gundula Hümmeke unter dem Motto "Von Thymian, Salbei und Engelwurz - alte Schätze der Medizin" um 15 Uhr Einblicke in die Geschichte der Klosterheilkunde, berichtet über die Wiederentdeckung alter Schätze der Heilkunst und dem heutigen Einsatz derer in der sanften Medizin. Ausgehend von den eigens angelegten Hildegard-von-Bingen-Beeten findet das heilkundliche Wissen der berühmten Äbtissin besondere Berücksichtigung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.